RUMS mit Lorelai

27 Juni 2013

in
Hallo ihr Lieben!

Ich liebe diesen Taschenschnitt! Eine Lorelai ist so praktisch: Schlüssel, Parkschein, Handy - alle schnell erreichbaren Dinge verschwinden bei mir einfach in den beiden aufgesetzten Einschubtaschen. Ich muss nun nicht mehr ewig suchen, was auch meine Mitmenschen sehr erleichtert ;-).

Ich hatte bei Daxi schöne Design-Beispiele gesehen und mir dann bereits für den Urlaub eine erste Lorelai genäht. Nun gab es ein weiteres Model. Die Basistasche ist aus einem kräftigen blaugrauen Jeansstoff, den man nicht extra mit Vlieseline versehen muss, da er schon Stand hat. Den bunten Blumenstoff finde ich toll dazu und passt zu vielen Styles.

Der Schnitt ist von Lillesol und Pelle.

Andere tolle Kreationen gibt es heute hier.

Eure Anni








20 Juni 2013

in

MMM mit MaSveja die Zweite - ... und das Probelm mit der Zwillingsnadel

19 Juni 2013

in

Bereits letzte Woche hatte ich euch hier meine erste MaSveja gezeigt. Da mir der Schnitt so gut gefallen hat und das Shirt ständig getragen wird, musste dringend ein Zweites her! Der U-Boot-Ausschnitt gefällt mir super, macht irgendwie einen schönen Hals - finde ich :-).






Um mich beim Nähen einer Herausforderung zu stellen, habe ich erstmals eine Zwillingsnadel verwendet. Eingesetzt war die Nadel schnell und auch das Einfädeln des zweiten Fadens war kein Problem. Meine Nähmaschine (eine Pfaff Expression 150) hat ein extra Zwillingsnadel-Programm, bei dem man die Größe der verwendeten Zwillingsnadel einstellen kann.
Aber so ganz zufrieden bin ich mit dem Ergebnis nicht. Der Unterfaden zieht sich zusammen, weshalb sich die Naht dann in Querrichtung zusammenwellt. Ich habe versucht die Oberfadenspannung zu erhöhen, was auch kurzzeitig zu einer Besserung des Nähergebnisses geführt hatte, aber nicht von anhaltendem Erfolg war. Hat jemand einen Idee, woran es liegen könnte?




Zurück zu meiner MaSveja! Nicht zu übersehen - habe ich die Ärmel auf 2/3 gekürzt und ein Bündchen in Kontrastfarbe angenäht.  Ich habe Größe 36 genäht - brauch ich von der Schulterweite her. Um die Taille sitzt das Shirt schön locker, was ich aber sehr mag. Ich bevorzuge das locker bequeme, auch wenn die engere Variante natürlich fescher ausschauen würde ... .

Schnitt: MaSveja von Frau Liebstes zu beziehen über ki-ba-doo
Stoff: Ringeljersey von Stoff-und-Stil
         Jersey aus corallerotem Stoff aus dem örtlichen Stoffladen

Viel Spaß beim heutigen MMM wünscht euch Anni!

RUMS mit MaSveja

13 Juni 2013

in
Hallo Ihr Lieben!


Ich zeige Euch heute eine MaSveja. Ich habe den Schnitt erstmals genäht und bin sehr angetan! Der Schnitt war leicht und schnell zu nähen. Etwas aufwändiger waren nur die Ärmel, da ich mich dazu entschieden hatte, die Patches einzunähen und nicht nur zu applizieren. Besonders gut gefällt mir auch der U-Boot-Ausschnitt. Ein toller Shirt-Schnitt, den ich garantiert noch einige Male nähen werde! Ich nähe Shirts häufig passend zum kombinieren, hier habe ich noch ein passendes Langarmshirt zu der Steppweste gebraucht. Und sieht doch super zusammen aus. Untenrum ;-) trage ich meine Jeanie, die ich euch vor zwei Wochen schon gezeigt hatte.

Die Schnitte von der lieben Claudi alias Frau Liebstes überzeugen mich sehr. Alle genähten Teile nach den Schnitten (MaLina, MaSveja und jetzt MaSunje) gefallen mir sehr. Die Passform ist meist sehr gut und  benötigen keiner großen Änderung! So macht das nähen doch richtig Spaß ...






 
Der Schnitt kann als ebook über Ki-Ba-Doo erworben werden.

Was sonst heute noch so bei RUMS los ist, könnt ihr hier bewundern.

Eure Anni

Ich bin zurück!

12 Juni 2013

in
Hallo Ihr Lieben!

Seit ein paar Tagen bin ich zurück aus dem Urlaub. Während Deutschland im Regen versunken ist, hatten wir Sonne, Sonne, Sonne. Oh, tat das gut. Gestern habe ich mich erstmals wieder an die Nähmaschine gesetzt, dass Ergebnis werde ich euch morgen bei RUMS präsentieren. Heute freue ich mich darauf, mal wieder eure Kreationen beim MMM bewundern zu können und mir Anregungen für neue Sommer-Nähprojekte zu holen.

Jetzt noch ein paar Eindrücke von Mallorca! Jedem, der noch nicht dort war, kann ich die Insel wärmstens empfehlen. Man ist in 1 1/2 - 2 Flugstunden dort, findet traumhafte Natur, tolle Strände, gutes Essen und sehr nette Menschen. Ich werde in einigen Tagen auch noch ein paar Reisetipps und Restaurantempfehlungen posten.





Bis morgen! Eure Anni