For Men: Sweatjacke Fehmarn

21 Juli 2013

in
Schon lange wartete mein Mann darauf, auch benäht zu werden. Bisher ist er deutlich zu kurz gekommen. Deshalb habe ich mich trotz des schönen Wetters hingesetzt und ihm etwas gezaubert. Es ist eine Sweatjacke nach dem Schnittmuster Fehmarn von Farbenmix entstanden.
 


 
 Ich habe diesmal versucht geduldig zu sein und mir viel Zeit gelassen beim Nähen. Es hat sich gelohnt, mit der Sauberkeit der Verarbeitung bin ich sehr zufrieden. In die Kapuze habe ich eine Kordel eingezogen. Den Reißverschluss habe ich innen mit einem Nahtband versehen. Das war gar nicht so schwer und sieht sehr sauber und "professionell" aus.
 

 
 
Nun noch ein paar Details zum Schnitt. Ich habe die Größe L ohne Nahtzugabe genäht. Nächstes mal würde ich die Jacke etwas länger nähen und statt den in der Anleitung angegebenen 70cm-Reißverschluss eine 75cm langen nehmen. Auch hatte ich ein paar Probleme mit der Kapuze, diese war zu klein. Der Oberstoff ließ sich dehnen und stellte nicht das Problem dar. Anders verhielt es sich mit dem gelben Kapuzenfutter (nicht dehnbar). Ich habe improvisiert, das Futter füllt jetzt nicht die gesamt Kapuze aus, sondern endet 3 cm vor der Ansatznaht. Das Ergebnis ist ganz passabel. Genäht habe ich nach der Fotoanleitung, die gut nachzuvollziehen war.
 
Eure Anni

RUMS: Sommerkleid

18 Juli 2013

in
Hallo Ihr Lieben!

Mein Sommer-Blümchen-Kleid nach dem ONION-Schnitt 2009 ist fertig. Ich hatte bereits hier davon berichtet und euch das Unterkleid gezeigt. Mein persönliches Fazit: ich fühle mich sehr wohl, und das Kleid trifft meine Vorstellungen sehr gut. Ich hatte mir ein "Sommerhängerchen" aus einem romantisch verspielten Blumenstoff vorgestellt und voila, da bin ich:




Mit der Passform bin ich sehr zufrieden, der Schnitt ist schlicht ohne Reissverschluss. Den Ausschnitt und die Ärmel habe ich mit Satinschrägband eingefasst. Drunter trage ich das bereits gezeigte Unterkleid.

Was sonst noch heute bei RUMS gezeigt wird, ist hier zu sehen.

Einen schönen Donnerstag wünscht euch
Eure Anni







CreaDienstag: Ein Sommerkleid ensteht

09 Juli 2013

in
Hallo ihr Lieben!

Es war etwas still geworden um mich. Ja, ich war etwas nähfaul, dabei habe ich hunderte Projekte im Kopf. Aber der Sommer macht Lust auf viele andere Aktivitäten. Damit ich nicht aus der Übung komme, habe ich mich nun an ein neues Nähabenteuer gewagt. Ich sage bewusst Abenteuer, denn bei Schnitten, die man zum ersten Mal näht, weiß man ja schließlich nie, was dabei heraus kommt.

Ich möchte ein leichtes "Sommerhängerchen" aus einem luftigen geblümten Baumwollbatist nähen. Als Schnitt habe ich mich für den Onionschnitt Nummer 2009 entschieden. Da der Stoff sehr leicht ist, muss auch noch ein Unterkleid her, welches heute fertig geworden ist (juchu). Das Unterkleid ist nach dem Basic Tank Top von Claudia alias Frau Liebstes entstanden. Ich habe den Schnitt einfach A-linien-förmig verlängert. Liebe Claudia, das ist mal wieder ein toller Schnitt - super Passform. Der Stoff ist ein dünner samtweicher Viskosejersey - ein Hautschmeichler! Leider kann ich euch keine Tragebilder zeigen, denn das wäre nicht jugendfrei gewesen ;-). Deshalb habe ich mit dem Kleid ein Gartenshooting gemacht! Unterkleid auf Oberkleid dürfte dann aber hoffentlich blickdicht sein!



geblümter Stoff für das Oberkleid


Ich werde nun mal hier schauen, mit welchen Projekten die anderen Damen sich heute so befassen.

Eure Anni