Gürtel zum Inari Tee Dress

04 August 2015

in
Vor ein paar Tagen hatte ich mein neues Inari Tee Dress schon vorgestellt.

Ich hatte angedeutet, dass ich noch Gürtelschlaufen ergänzen möchte. Sandra (sie bloggt auf Rehgeschwister) schrieb, dass sie Probleme mit der Befestigung der Gürtelschlaufen gehabt habe. Am Sonntag bin ich endlich dazu gekommen, mich dem Thema Gürtelschlaufen und Gürtel zu wittmen,
 
Ich habe eine Jerseystreifen rechts auf rechts zusammengelegt und habe die offene Kante mit der Overlock versäubert. Dann habe ich den Streifen auf links gewendet, habe ihn gebügelt und in kleinere Stücke geschnitten.

 
Das Annähen der Schaufen war dann tatsächlich nicht einfach, da aufgrund der Dicke der Stofflagen der Transport nicht wirklich funktioniert hat. Es ist nicht wirklich schön geworden, was mich etwas stört. Aber die Schlaufen sind fest und halten hoffentlich.
 
Bei Prülla hatte ich gelesen, dass sie sich asu Jerseystreifen einen Gürtel geflochten hat. Diese Idee hat mir gefallen. Zumal mein Inari Dress eh noch gut einen Farbtupfer gebrauchen konnte. Der Gürtel ist aus drei 3 cm breiten und ca 140 cm langen Streifen entstanden. Für solche Arbeiten ist ein Rollschneider unentbehrlich.
 
... und so sieht das Gesamtwerk dann am Ende aus.
 


 So ein selbst hergestellter Jerseygürtel ist praktisch und sehr bequem, da schön weich, so drückt beim Anlehnen kaum etwas. Genau die richtige Ergänzung für ein lässiges Sommeroutfit.

Einen kreativen Dienstag!

Eure Anni