Weihnachtskleid-Sew-Along: Das war nix

04 Dezember 2016

in
Zum Glück habe ich mir in diesem Jahr zwei Projekte vorgenommen. Das erste Kleid ist schon mal nicht nach meinen Vorstellungen. Ich habe den Schnitt Manon von Lillestoff in Größe 36 zugeschnitten und genäht. Das ein paar Anpassungen notwendig werden, hatte ich erwartet. Ich habe heute aber entschieden, dass ich das Projekt als gescheitert erkläre.
 
Dieses Grün ist einfach nichts für mich. Ich musste heute den Kopf von den Bildern wegschneiden, was ich selten tue. Dieses Grün macht mich blass und kränklich, ich gefalle mir einfach nicht darin. Dabei hat mir die Version von Janine so gut gefallen.
 
Im Brustbereich und im mittleren Rücken sitz der Schnitt gut. Damit es aber ein Anni-Wohlfühlkleid wird, müsste ich folgende Änderungen vornehmen.
  1. Die Schultern würde ich 1 cm verbreitern. Ich hatte gehofft diese Änderung umgehen zu können, indem ich die Größe 36 anstelle der 34 nähe, dennoch empfinde ich die Schultern als zu knapp.
  2. In Höhe der Taille würde ich etwas Weite herausnehmen, zum einen an den Seitennähten und auch an den hinteren Abnähern.
  3. Die Ärmel hatte ich bereits verlängert, da ein Winterkleid für mich lange Ärmel braucht. Wie man sieht, müssen noch ein paar Zentimeter Länge dazu und die Ärmel könnten auch etwas schmaler sein.
Damit das Kleid nicht in der Tonne landet, möchte ich diesen Rohling einschließlich dem restlichen Stoff jemandem zur Verfügung stellen, dem dieses Grün besser steht als mir. Das Kleid ist noch nicht gesäumt. Die Innennähte - ausgenommen die Abnäher - sind mit der Overlock genäht. Die potentielle Trägerin sollte am besten eine Standard-36 tragen, dann dürfte das Kleid auch ohne Änderungen passen. Wenn jemand Interesse hat, schickt mir einfach eine E-Mail an annimakes@gmail.com.
 
Ich schneide jetzt mal das Kleid Raven zu. Haltet die Daumen, dass ich hier mehr Erfolg habe. Den Zwischenstand der anderen Weihnachtskleidnäherinnen kann man hier finden.
 
Eure Anni


Kommentare:

  1. Schade, aber so etwas passiert auch erfahrenen Näherinnen. Deine Punkte 1. bis 3. würde ich voll unterstützen. Als Alternative zum Verschenken käme aus meiner Sicht noch das Färben mit einer dunklen Farbe in Frage. Viel Erfolg bei Plan B.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Färben ist eine gute Idee, darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Andererseits ist es schade um den eigentlich wirklich schönen grünen Stoff.
      LG, Anni

      Löschen
  2. Och, schade. Wenn ich an die Sachen denke, die du sonst nähst, glaube ich, dass es nicht deine Farbe ist (meine dagegen schon).
    Ich wünsche dir viel Glück mit Raven, das ist schon mal ein ein Schnitt, der sehr deinem Stil entspricht.
    Färben finde ich auch, eine Option.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schade...
    Aber du hast recht. Obwohl du deinen Kopf halb abgeschnitten hast, kann man erkennen, dass die Farbe dich sehr blass macht. Schade. Bei den Schultern und der Armlänge kann ich dir nur recht geben. An ein Winterkleid gehören auch lange Ärmel. Ich habe meine Manon-Ärmel auch verlängert.
    Dir viel Erfolg fürs nächste Kleid.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe ja den gleichen Stoff hier liegen und habe ihn für mich auch fast als Fehlkauf abgehakt, deshalb war ich ja auf Deine Version so gespannt. Aber es sind irgendwie eigenartige Farben. Den Schnitt dagegen finde ich sehr schön an Dir, bis auf die kleinen geplanten Änderungen sehr schick!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Ach, das ist natürlich entäuschend, wenn man feststellt, dass einem der Stoff nicht zu Gesicht steht, aber hey, so etwas passiert und dein Ravenkleid wird dafür bestimmt ein Erfolg.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Wie schade! Die Farbe ist für Sommer-Typen wohl nicht die richtig. Wenn sich niemand für das Kleid findet, mach einen Rock draus und wähle dann ein Oberteil in Deinen Farben. Wäre schade, wenn das ganze Teil in die Tonne wandert. Viel Erfolg für Raven! Wobei mir der Manon Schnitt an Dir sehr gefällt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja jemand, der sich sonst sehr konsequent an sein Farbschema hält, deshalb kann ich ihn mir aus als Rock inzwischen nicht mehr vorstellen. LG, Anni

      Löschen
  7. Eigentlich gefällt mir der Schnitt an Dir recht gut. Daher würde ich es auch mit Färben probieren.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  8. Das Grün ist keine sehr einfache Farbe, geht vermutlich nur bei Frühlingstypen. Und du bist einfach eher ein Sommer! Macht aber nichts, das nächste Modell in der richtigen Farbe nähst du mit allen Verbesserungen und du wirst es lieben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wahrscheinlich sollte ich mir die Arbeit machen und den Schnitt auf mich anpassen. ich mag solche schmal geschnittenen Kleider. Mit den genannten Änderungen könnte das Kleid tatsächlich ein Lieblingsteil werden. LG, Anni

      Löschen
  9. Ja, Färben ist eine gute Idee. Ich mag das Grün sehr gern- kann es auch nicht tragen. Hoffe du findest eine gute Lösung.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Ich hätte nicht gedacht, dass dir das Grün nicht steht. Schade! Ansich ist der Schnitt aber sehr schön, in einem anderen Stoff wird es bestimmt ein Anni-Kleid. Raven ist ein toller Schnitt - ich wünsche dir viel Erfolg.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  11. Ach es gibt so Farben.. manchmal habe ich im Stoffladen etwas in der Hand und halte es an mich ran (mache ich inzwischen immer) und kann zusehen wie ich zur Wasserleiche werde. Aber lieber ein Ende mit Schrecken.. und vielleicht findet sich ja ein Herbsttyp, den das Grün frisch und lebendig macht. Ansonsten fände ich Färben auch ganz gut, denn es sitzt ja :)

    AntwortenLöschen
  12. Ach menno das ist ja ärgerlich, schade um den Stoff und die Arbeit. Ich hoffe Raven läuft besser. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Ich würde den Stoff auch färben. Denn bis auf die etwas schmalen Schultern sitzt es doch recht gut an dir.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe euch die Seitenansicht vorenthalten, da sieht man, das noch einiges an Weite raus muss. Grundsätzlich stimme ich aber zu, ein Schnitt, der zu mir passt! Ich werde mich also hinsetzen und es ändern. Vielleicht kann ich bis zu den Feiertagen noch eine tragbare Version vorzeigen. LG, Anni

      Löschen
  14. So geht es mir mit Senfgelb! Da stehe ich immer mal wieder vor einem leuchtend gelben Teil, meine Hand zuckt zum Portemonnaie, aber irgendwo in meinem Kopf ist gottseidank ein dumpfes Grollen, daß mich an das Katastrophenshirt aus dem 90ern erinnert. Wenn ich das getragen habe, löste es echte Besorgnis bei meinen Mitmenschen aus. Dein Kleid ist eigentlich sehr schön, schade!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Ach wie schade. Ich hätte ja jetzt vorgeschlagen, dass du ein Halstuch dazu kombinierst, dass dich gesünder aussehen lässt. Aber weggeben ist natürlich auch einen Option. Umso gespannter bin ich auf Raven. Da gab's ja schon einige tolle Versionen zu sehen und bei dir kann ich es mir auch sehr gut vorstellen.

    Liebe Grüße und gutes Gelingen
    Julia

    AntwortenLöschen