Wintermantel-Sew-Along: Finale

13 November 2016

in

Da ich meinen Coatigan quasi in einem Rutsch durchgenäht habe, habe ich mich mit Zwischenposts zurückgehalten. Ich wollte dem heutigen Finale nicht zu viel vor weg nehmen. Die Bilder sind auch schon vor einigen Wochen entstanden, inzwischen ist es hier nicht mehr so grün und deutlich winterlicher. Das schöne Licht musste ich ausnutzen, inzwischen ist es ja deutlich schwieriger schöne Fotos zu machen.

 
Der Coatigan wird von meinem Mann liebevoll "Das Bonbon" genannt. Er wird gerne und viel getragen und hat mir auch schon zahlreiche Komplimente eingebracht. Wenn ich dann erzähle, dass der Mantel selbst genäht ist, ist das Erstaunen meist um so größer.

Das Schnittmuster Silvia von Schnittchen hat mich sehr überzeugt. Genäht in Größe 34 ohne Änderungen. Die Anleitung ist -wie üblich bei Schnittchen - eher knapp. Dafür sind auf dem Schnittmusterbogen selbst zahlreiche Markierungen und Beschriftungen, die sich selbst erklären, so dass man den Schnitt mit etwas Näherfahrung ohne größere Probleme bewältigen kann. Der Stoff ist ein Wollfilz von Stoff und Stil. Die Farbe hat mich überzeugt, bezüglich der Textur war ich zunächst etwas skeptisch. Die Oberfläche ist eher woll-rau. Tragen tut sich die Jacke aber toll und die etwas grobe Oberfläche ist optisch sehr schön, so dass ich den Stoff für solche Art Jacken uneingeschränkt empfehlen kann.
Das geblümte Futter ist ein schönes Detail. Ihn habe ich vor längerer Zeit mal bei Karstadt in München erstanden.
Den Saum des Oberstoffes habe ich komplett mit der Hand "blind" angenäht. Auch die Futtersäume habe ich per Hand befestigt. Die Handnäherei ist sehr zeitaufwändig, lohnt sich aber sehr, da der Saum in normalem Tragezustand sehr schön gerade ist ohne zu bauschen (siehe erste beiden Fotos).
 
Sehr wichtig für einen guten Sitz des Futtermantels ist auch die Bewegungsfalte (von mir als Kellerfalte gearbeitet). Der Schnitt enthält eigene Schnitteile für den Futtermantel. Mir scheint alles sehr ausgewogen, der Futtermantel hat genügend Bewegungsspielraum. Den Ober- und Unterkragen habe ich mit einer Naht im Nahtschatten aneinander befestigt (gemeint ist die Naht, die auf dem nachfolgenden Bild mittig im Kragen verläuft).
 
Toll gelöst ist auch die Verarbeitung der Taschen. Die Vorderteile bestehen jeweils aus zwei Schnittteilen, in die die Taschen eingearbeitet sind. Wenn man sie genau nach Anleitung arbeitet, wird das sehr schön und geht auch ganz einfach.
 
Bislang hat mein Mantel keinen Verschluss, was ich wohl aber noch ändern werde. Ich bin nur noch unschlüssig, ob ich Druckknöpfe oder normale Knöpfe nehmen soll.
 
Jetzt freue ich mich auf eure Kreationen. Nach diesem erfolgreichen Projekt habe ich nämlich Lust bekommen, mir noch einen zweiten Wintermantel zu nähen. Vielleicht den Schnitt Clare von Closet Case oder habt ihr schon den neuen Schnitt von Waffle Patterns "Bamboo" gesehen. Ein toller klassischer Mantel. Aber mal sehen, was ich heute noch beim Finale des Wintermantel-Sew-Along auf dem MMM- Blog finde.
 
Einen schönen Sonntag! Eure Anni

Kommentare:

  1. Wow, ein tolles Bonbon. Gefällt mir richtig gut.
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Mantel in einer ganz tollen Farbe. Und das Futter dazu ist DER Eyecatcher.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz wunderbares Bonbon hast Du da genäht!!! Das Futter ist wirklich besonders schön...Du hast mich überzeugt....den Mantel nähe ich auch! Aber eine Frage habe ich noch....wie wird der Mantel geschlossen???

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
  4. dein Mantel ist ein wunderbarer Farbtupfer im grauen November! Und passt dir perfekt. Viel Freude beim Tragen!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Der ist ja toll geworden; überzeugt auf ganzer Linie.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anni,
    ein tolles Bonbon! Innen wie außen und er passt wunderbar.
    Danke für die Hinweise auf alle Schnitte und den Stoff.
    Liebe Grüße
    Ines (Nähzimmerplaudereien)

    AntwortenLöschen
  7. Ein pastelliger Manteltraum!
    Das Futter ist fast zu schade zum Verstecken...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Das ist doch mal eien ganz andere Farbe :) Und passt sehr gut zu dir.
    VG Iris

    AntwortenLöschen
  9. Nach vielen eher dunklen Mänteln ist diese pastellfarbene Jacke ein richtige Highlight. Rundum eine wunderschöne Jacke und dazu ein tolles Futter. Kein Wunder, dass Du Komplimente dafür bekommst.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  10. Ich hatte den Mantel bei einer Zwischenpräsentation bewundert und er ist grandios geworden.
    Viele Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe dein Bonbon. Ganz große Klasse. Schnitt, Stoff, Farbe alles sehr stimmig. Deine Bedenken wegen dem Stoff kann ich nachvollziehen. Ich hätte Bammel das er pillt. Aber es scheint ja nicht so zu sein, du trägst ihn ja schon ein bisschen.
    Bamboo mag ich auch. Du kragenlose, kurze Arm Variante kann ich mir gut als Frühlingseckchen vorstellen. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Ich freue mich immer, wenn ich im Winter helle Farben sehe, und Dein Bonbon ist wunderschön geworden! Die Farbe steht Dir sehr gut, und das ist ein toller Schnitt.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Hey, liebe Anni,
    ein Knaller, dein Bonbon. Das Erstaunen kann ich verstehen, der Coatigan sieht so perfekt aus, da denkt man als Außenstehende wahrscheinlich automatisch, dass das Teil gekauft ist. Aber da sieht man mal, wie gut du nähen kannst. Also ich bin ganz verliebt und könnte mir den Coatigan auch vorstellen, bis auf die Tatsache, dass er keinen Verschluss hat. Brrrrr. Also Daumen hoch für deinen Candy-Coatigan!

    AntwortenLöschen
  14. Schon mit der tollen Farbe hattest du mich, aber als ich das Innenfutter gesehen habe, bin ich förmlich dahingeschmolzen! Toll! LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  15. Deon Mantel ist Dir sehr gelungen. Aussen wie Innen ein echter Hingucker. Viel Arbeit, die sich mehr als gelohnt hat. LG Annette

    AntwortenLöschen
  16. So ein wunderbarer Mantel! Da passt alles und das Tüpfelchen auf dem i ist das Blumenfutter!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  17. Ein wunderschöner Mantel mit einem auffälligen aber absolut stimmigen Futter. Und die Farbe steht Dir ausgezeichnet. LG Ina

    AntwortenLöschen
  18. Mir gefällt dies rosa Wölkchen sehr gut! Toller Schnitt für dich! LG, Nina

    AntwortenLöschen