RUMS No. 9

28 Februar 2013

in



Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch ein Täschchen vorstellen, welches ich schon vor einigen Wochen genäht habe. Ich finde es ganz niedlich, habe allerdings noch keinen Anlass gefunden, an dem ich es aktiv genutzt hätte. Die Alltagstauglichkeit ist eingeschränkt.

Die Anleitung stamm aus dem Buch "Tolle Taschen selbst genäht" von Miriam Dornemann. Es handelt sich um das Modell Johanna.

An Stoffen habe ich den Patchworkstoff "Echo Moira" von Lotta Jansdotter in dunkelblau sowie einen Quilting Solids von Amy Butler verwendet. Die Tasche ist mit Vlieseline und Wattierung verstärkt.

Was die anderen Mädels gezaubert haben, seht ihr hier.



MMM No.1 "Mein erstes tragbares Stück"

26 Februar 2013

in

Mein erster MMM. Die Kreationen der anderen Mädels findet ihr hier.

Genäht habe ich eine Jazz Pants nach einem EBook von CZM.
Ich habe einen mittelschweren Baumwolljersey benutzt, die Taschenbelege sind aus Interlock "Daisy" nach dem Design von Hamburger Liebe.

Die Hose ist sehr bequem und es wird bestimmt nicht meine letzte Jazz Pants nach diesem Schnitt gewesen sein.






Die Frage mit dem Keileinsatz

23 Februar 2013

in
Wie ich bereits berichtet hatte, absolviere ich gerade einen Nähkurs. Die Leiterin scheint eine wirklich fitte Schneiderin zu sein und so werde ich hoffentlich viel Lernen. Beim ersten Termin haben wir zunächst eine kleine Stoffkunde erhalten und uns anschließend ans Thema "Maßnehmen" gemacht. Ich habe jetzt meine individuellen Maße - super. Es hat sich an dieser Stelle auch bestätigt, das ich nicht in eine bestimmte Konfektionsgröße zu pressen bin. Ich habe dass Problem, dass meine Schultern im Vergleich zum Rest recht breit sind. Sprich, bei der "S" spannt es an den Schultern, Die "M" schlappert aber in der Taille.

Unsere Kursleiterin löst das Problem mit einem sogenannten "Keileinsatz". An der Schulter geht man im Stoffbruch 1,5 - 2 cm nach außen und malt einen Keil ein (siehe Zeichnung). Wie geht ihr mit diesem Problem um, kennt jemand den Keilseinsatz?


am unteren Bildende rot eingezeichnet der Keileinsatz
 

RUMS No. 8

21 Februar 2013

in
Liebe Rumserinnen!
 

Ich bin ein Neuling in der Näh- und Nähblogwelt und hoffe sehr, dass meine Teilnahme an RUMS funktionieren wird. Ich möchte Euch meine BIG Money BAG  vorstellen nach dem Schnittmuster von Frau Liebstes. Ich mag die Stoffe von Hamburger Liebe sehr und deshalb fand auch Stöffchen davon hier Verwendung. Die Bildqualität ist noch etwas Bescheiden, aber ich gelobe Besserung ;-).


AnniMakes: BIG MONEY BAG

AnniMakes
AnniMakeshttp://rundumsweib.blogspot.com

Erste Schritte

in
So, jetzt ist es soweit. Ich habe meinen ersten Blogbeitrag verfasst.Schon lange mache ich an der Idee herum, einen Blog zu betreiben. Erstellt war der Blog auch schnell, aber es hat nun doch einige Monate gedauert, bis ich richtig losgelegt habe.
Ich bin Nähanfängerin, die seit ca einem Jahr Besitzerin einer Nähmaschine ist und seit Weihnachten auch eine Overlockmaschine ihr Eigen nennen darf. Erste Projekte sind während der letzten Woche entstanden, die ich Euch gleich noch vorstellen möchte. ... und seit Dienstag besuche ich einen Nähkurs, der mich auch dem Klamottennähen näher bringen soll.

Wenn ihr Lust habt, begleitet mich auf meinem Weg. Ich möchte durch meinen Blog mit möglichst vielen Gleichgesinnten in Kontakt kommen, mich austauschen, Tipps bekommen, und vielleicht mit der Zeit auch selbst Anregungen geben können.

Schon seit einiger Zeit lese ich nahezu täglich bei vielen Bloggerinnen rein, es hat mich sehr motiviert und ich bin häufig gespannt, was für neue Projekte ich wieder vorfinde.

So, nun aber noch zu meinen bisherigen vorzeigbaren Werken (Anfänglich ist auch viel im Mülleimer gelandet ;-) )


Diese beiden süßen Knuddeltiere habe ich nach Schnittmuster von Stoff und Stil genäht. Die Stoffe stammen von Stoff und Stil, von Hambuger Liebe und von meinem örtlichen Stoffdealer.



Sehr stolz bin ich auf meine Big Money Bag die ich nach dem EBook von Frau Liebstes genäht habe.