WKSA Teil 5: Fast fertig

15 Dezember 2014

in
Nachdem ich die letzte Woche nicht an meinem Weihnachtskleid genäht hatte, sondern mich der Herstellung von Weihnachtsgeschenken gewidmet habe, war ich gestern fleißig. Ich habe das Futter zugeschnitten und genäht. Ausschnitt und die Ärmel wurden mit Schrägband gesäumt. Das Kleid habe ich um fast 10 Zentimeter gekürzt.
 

Inzwischen gefällt mir das Kleid so ganz schlicht auch sehr gut. Ich überlege, ob ich überhaupt noch Taschen aufnähe. Wenn, werde ich mich nicht schwarze Taschen entscheiden, wie ursprünglich geplant. Ein paar von euch hatten mich letzte Woche darauf hingewiesen, dass der Kontrast etwas hart sein könnte. Ich habe an der Puppe gesteckt und probiert und finde, dass ihr recht habt. Also werde ich die Taschen aus dem Originalstoff in schrägem Fadenlauf zuschneiden. Eventuell versehe ich sie am oberen Ende mit dem Satinschrägband.
 
Da ich gestern viel an der Nähmaschine saß, habe ich noch gar nicht geschaut, wie es bei dem Rest der WKSA-Näherinnen so steht. Das werde ich nun HIER mal tun.
 
Eure Anni

Kommentare:

  1. Schlicht und sehr schick!!
    LG
    christine

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht toll aus. Ist das das "Schwanenkleid"? Vielleicht sollte das auch auf meine To-do-Liste.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Dein Kleid gefällt mir sehr gut und Taschen, die lediglich mit einem schwarzen Schrägband versehen sind, würden mir auch besser gefallen als schwarze Taschen. Bin mal auf das Endergebnis gespannt.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen