MMM: Winteroutfit

03 Februar 2016

in
Ich habe mich entschlossen, mich heute noch verspätet zum MMM dazuzugesellen, aus Angst sonst noch ganz den Anschluss an die Blogosphäre zu verlieren. Berufliche Neuerungen haben mich die letzten Wochen in Atem gehalten. Ich habe auch genäht, aber leider bin ich mit beiden Nähprojekten aus 2016 nicht wirklich zufrieden, so dass sich auch Nähfrust einzuschleichen droht.
 
Deshalb habe ich heute zu einem beliebten Me-Made-Teil gegriffen, dass ich gerade häufig trage und mich an die schönen Seiten des Selbermachens erinnert: mein Sloane-Sweater. Kombiniert habe ich ihn zu einer grauen Wollhose im legeren Joggerstyle, die ich im WSV geshoppt habe.
 
Bei uns war es heute sehr ungemütlich mit Schneeregen, so ein kuscheliges bequemes Outfit ist da genau das Richtige.
 
 
Den Sloan-Sweater hatte ich hier ausführlicher vorgestellt.
 
Einen schönen Rest-Mittwoch!
 
Eure Anni

Kommentare:

  1. Sehr schönes Outfit, gefällt mir sehr gut. Die helle Hose ist eine perfekte und edle Ergänzung zu dem gut sitzen Pulli. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Extrem lässig und bequem, dabei sehr, sehr schick. Wow! Die Kombination gefällt mir sehr. Erstaunlich, dass der Sweater und die Hose so edel aussehen können, eigentlich sind es doch eher Sofa-Jogging-Schnitte. Schön, dass du dich doch noch entschieden hast mitzumachen. GLG, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe, dass der Blick auf den selbstgenähten Pulli den Nähfrust noch abwenden kann, er ist nämlich wirklich schön und passt toll zu der lässigen Hose.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  4. Toller Look, lässig, aber nicht nachlässig und die Brille ist bei dieser Kombination das perfekte Accessoire.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anni, ein cooles Outfit. Ich kenne das, manchmal hat man Phasen, da läuft einfach nix. Aber es kommen sicher wieder bessere Zeiten! Einfach mal einen absoluten No-Brain-Lieblingsschnitt nähen und dann klappts wieder.
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen