RUMS mit Frau Hilda

19 Juni 2014

in
Letzte Woche haben mich all die schönen Versionen von Frau Hilda von Hedi angelacht. Ich wusste schnell, dass könnte mein idealer Schnitt für Freizeitsommerröcke werden. Die erste Version war schnell genäht und hat mich überzeugt. Verwendet haben ich den Bio-Interlock Daisy schwarz von Hamburger Liebe. Schon lange hatte ich vor, etwas aus diesem Stoff zu nähen. Jetzt hat er seine Bestimmung gefunden. Ich habe die Kellerfaltenvariante verwendet aber die Taschen weggelassen. Ich fand der Stoff ist schon aufregend genug und wollte den Rock schlicht halten. Bei der nächsten Version werden die Taschen aber auf jeden Fall zum Einsatz kommen, sind sie doch der Clou an diesem Schnitt. Bei der Länge habe ich etwas dazugegeben, bin aber noch am Zweifeln, ob ich den Rock nicht doch kürzen soll. Zu Leggings würde er kürzer besser aussehen. Was meint ihr?








Und da Donnerstag ist, geht´s auf zu RUMS.
 
Eure Anni

Kommentare:

  1. Huhu!!! Große Klasse!!! Toll!!! :-)
    Ich habe meine alle gekürzt! (Bis auf die elegante Version!) Alle um die 4-5 cm!
    Du hast Recht! Es sieht dann einfach pfiffiger aus! Und du kannst es locker kürzer tragen!
    Tollen Rock hast du da genäht!
    Liebe Grüße
    die rane

    AntwortenLöschen
  2. Oh sehr schöner Rock. Ich würde ihn allerdings nicht mehr kürzen. Mir persönlich gefällt er so total gut. Aber ich glaube, dass du einfach entscheiden musst, welchen Stil du haben möchtest. Kürzer wäre er sportlicher/pfiffiger so eher schlichter. Aber auch in der kürzeren Variante wäre er toll!!! ;-) LG Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Rock! Der Schnitt ist wirklich schön und du kannst ihn auch locker etwas kürzer tragen wenn du dich damit wohler fühlst ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Der Rock sieht toll aus, auch ohne Taschen. Ich habe auch schon zwei davon genäht, habe auch beide gekürzt.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Der Rock sieht toll aus, auch ohne Taschen. Ich habe auch schon zwei davon genäht, habe auch beide gekürzt.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch! Ich trag meine Röcke fast immer mit Leggins und finde dann etwas "mehr Bein" schöner, aber ohne Leggins finde ich die Länge so perfekt.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön. Die Frage ist wirklich, ob Du ihn mehr mit oder ohne Leggings trägst. Sieht auf jeden Fall toll aus.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  8. Da du so groß bist (es scheint auf den Fotos jedenfalls so) finde ich die Länge so super. Allerdings hast du recht, wenn du ihn mehr mit Leggings trägst, ist er kürzer bestimmt pfiffiger. Schwierige Entscheidung. Deine Stoffwahl ist jedenfalls top, und er steht dir sehr sehr gut!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  9. Super schön finde ich den Rock! Und ich freue mich, dass dir Frau Hilda so gut gefällt! Viele Grüße, Nina von Hedi

    AntwortenLöschen
  10. Der sieht wirklich super aus!!! Ich finde irgendwie beide Längen gut...ich hab bei mir auch überlegt....ich hab meinen ersten jetzt lang gelassen...ist mal etwas anderes....der nächste wird dann kurz ;) man kann ja nie genug Röcke haben ;) Glg jessi

    AntwortenLöschen
  11. Mmmhhhh.... Ich persönlich bevorzuge doch kürzere Röcke träge jedoch keine Leggins unter Röcke.... Der Stoff passt echt gut und diesen Schnitt werde ich mir auch noch besorgen müssen ;-) Dir einen tollen Abend und liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön.
    Guter Gedanke beim diesem Stoff die Taschen wegzulassen :)
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  13. Toll ist er, der Rock. Ich würd ihn erstmal nicht kürzen, im Sommer und ohne Leggins find ich die Länge klasse. Im Herbst, wenn Leggins drunter müssen, fände ich kürzer auch besser.
    Den Stoff hab ich hier auch noch liegen. Ein Rock passt sehr gut dazu.
    Danke für die Inspiration.

    Viele Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen