MMM: Black is beautiful

07 Oktober 2015

in
Leider mußte ich das letzte Treffen des Working Girl Sew Along aus Zeitmangel ausfallen lassen. Wir haben die schönen Herbstwochenenden genutzt und waren viel unterwegs. Der Wohnwagen wurde nochmal nach Oberitalien gezogen, ach, war das schön "la dolce vita". Die vorhandenen Zeitlücken verwende ich in solchen Phasen lieber zum Nähen und das Bloggen muss zurückstecken.
 
Um so mehr freue ich mich, dass ich euch heute das nächste Stück aus meiner Working-Girl-Garderobe zeigen kann. Ich habe es gestern Morgen fertiggestellt und dann gleich zur Arbeit getragen.
Meine Herbstgarderobe ist dieses Jahr sehr schwarzlastig - ´ganz nach dem Motto "Black is beautifull". Der Sweater ist nach dem Schnitt Sloane Sweatshirt von Namedclothing entstanden. Meine Schnittmusterbesprechung zu dem Schnitt findet ihr hier. Dort könnte ihr alle Details zu Größe, verwendetem Stoff und Passform bzw. Änderungen nachlesen. Den Sweater habe ich speziell zu dem im SSV erstandenen Rock geplant.
 
Ich habe mehrere Strumpfhosen zu dem Outfit ausprobiert. Gut gefallen hätte mir auch eine hautfarbene Feinstrumpfhose. Erst am Montag hatte ich mit einer lieben Kollegin und Freundin über den Dresscode in unserem Job diskutiert. Wir waren übereingekommen, dass Röcke knielang sein sollten und man bei kürzeren Varianten zumindest eine blickdichte Strumpfhose tragen sollte. Ich arbeite im sozialen Bereich und habe den ganzen Tag Klienten- bzw. Patientenkontakt. Zu Beginn des Working Girl Sew Along wurden solche Fragen intensiv diskutiert worden,  Alex von Mama macht Sachen hatte unter anderem dem Thema "Wie weiblich darf Berufskleidung sein " einen Extrapost gewidmet.

So, nun wünsche ich euch einen schönen Mittwoch und freue mich auf eure Outfits.

http://www.memademittwoch.blogspot.de/2015/10/memademittwoch-am-7102015.html

Eure Anni
 

Kommentare:

  1. Sehr schick siehst du aus! Schlicht ist perfekt für das Büro und scharz geht auch immer!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick! Ein tolles Outfit und absolut arbeitstauglich! Und schwarz geht ja sowieso immer :)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Dein Sweatshirt ist toll geworden, besonders die Struktur gefällt mir. Passt wirklich perfektem zu deinem Rock! Schön, dass du noch ein bisschen Dolce Vita genossen hast, da kann das Bloggen auch mal warten ;)

    Normalerweise mag ich lieber blickdichte Strumpfhosen, dass ich heute eine hautfarbene trage ist wirklich eine Ausnahme, da man sonst das Spitzenmuster nicht gesehen hätte. Im Büro geht, denke ich, aber prinzipiell beides, bei kürzer würde ich wohl auch eher zu blickdicht tendieren.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super an dir aus, der schwarze Sweater, lässig und durch die Farbe und den Strukturstoff doch schick und seriös und passt damit bestens zum Rock.
    Ich bin ja ein großer Freund von blickdichten Strümpfen; die hautfarbenen sind mir meist zu damenhaft.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schick, ich hatte gehofft du trägst das Sweatshirt heute, ich habe meins auch an. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Dein Sweater gefällt mir sehr gut! Seit Beginn des Working Girl Sew Along stolpere ich immer wieder über die Kombination Sweater+Rock. Und bin begeistert! Bei der Strumpfhosenfrage stimme ich dir zu, das mache ich, irgendwie unbewußt, genauso. Hautfarbende Strumphosen trage ich nur in der Übergangszeit und nie zu kürzeren Röcken/Kleidern.

    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderbares Outfit, chic, bequem und sportlich , steht dir ganz wunderbar. LG kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Gefällt mir erwartungsgemäß gut. Schön schmale Ärmel, gute Passform.
    Klasse Arbeitskleidung!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefällt der Stoff von Deinem Sweater ausnehmend gut, auch der Schnitt ist klasse. Und zusammen mit dem Rock - einfach toll.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  10. Italien und La Dolce Vita gehen natürlich immer vor :-)
    Dein Outfit gefällt mir wirklich sehr gut! Und wie schön, dass du es ganz seiner Bestimmung gleich zur Arbeit getragen hast! Ich finde das Thema von passender Kleidung im Arbeitsalltag sehr interessant. Bei kürzeren Röcken und Kleidern ziehe ich auch immer blickdichte Strumpfhosen an. Eigentlich hautfarbene meistens nur, wenn ich einen offiziellen Termin habe.
    Die Struktur von dem Sweater sieht toll aus. Und zu dem Rock mag ich ihn sehr.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anni,
    ich finde den Sweater wirklich sehr gelungen und auch definitiv bürotauglich. Der Stoff und die Kombination mit dem Rock machen ihn elegant. Ich persönlich finde, dass man auch einen Rock in dieser Länge mit einer hautfarbenen Strumpfhose im Job tragen kann. Vor allem, wenn das Gesamtoutfit so stilvoll und wenig aufreizend ist.
    Viel Spaß mit deinem neuen Look!
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da möchte ich unbedingt zustimmen. Du kannst mit Deinen schlanken Beinen definitv zu diesem Rock auf hautfarbenen Strümpfe tragen und im Job anziehen. Es kommt wirklich sehr auf das Gesamtoutfit an, bei einem langärmligen Oberteil ohne tiefen Ausschnitt mit insgesamt sportlicher Note ist es einfach was anderes als bei schulterfreiem Top, tiefem Auschnitt, auffälligem Schmuck und 10 cm Highheels. LG Kuestensocke

      Löschen