MMM mit weiterem Working Girl Outfit

14 Oktober 2015

in
Ich zeige euch auch am heutigen Mittwoch ein "Working Girl Outfit". Im Rahmen des Sew Along - organisiert von Mama macht Sachen - ist ein weiteres Oberteil entstanden: eine Frau Aiko von Fritzi und Schnittreif. Eigentlich ist der Schnitt für Webstoffe vorgesehen. Dani von Prülla hat schon häufiger Versionen aus Jersey gezeigt, die mir sehr gefallen haben (schaut zum Beispiel mal hier und hier).
 
Meine Frau Aiko ist aus einem rotbraunen Romanit entstanden. Der Stoff enthält Glitzerpartikel, was für die Wahl mit ausschlaggebend war. Leider sind solche Details auf Fotos schlecht zu erkennen. Außerdem passt er gut zu meinen roséfarbenen Teilen, von denen es in meinem Kleiderschrank einige gibt.
 
Ich hatte Größe S zugeschnitten, ich habe dann aber doch noch Weite herausgenommen, so dass das Shirt größentechnisch eher einer XS entsprechen dürfte. Bei Schnitten von Fritzi und Schnittreife geht es mir häufig so, dass die fertigen Kleidungsstücke recht groß ausfallen. Das sollte ich endlich mal bei meiner Größenauswahl berücksichtigen :-).

An dem Schnitt gefällt mir der lässige Oversize-Look mit überschnittenen Schultern und weitem Ausschnitt. Heute habe ich das Shirt mit weißer Bluse und schickem Schuh zur Arbeit eher elegant kombiniert. Ich versuche dabei immer meine Motto "French Style" im Auge zu behalten.

Ganz anders wirkt es, wenn man es mit Jeans und Booties trägt. In diesem Style sind einige Fotos am vergangenen Wochenende nach der Fertigstellung entstanden. Auf den unteren Aufnahmen erkennt man  sogar den Glitzeffekt!




Noch ein paar Worte zum Thema Fotos. Der Herbst mit Dunkelheit und schlechtem Wetter hat uns nun entgültig eingeholt. Alle Fotos sind bei mir mit Blitz entstanden, was ich eigentlich gar nicht mag. Andererseits sollt ihr ja auch ausreichend Details erkennen. Mit diesem Problem kämpfen sicher gerade viele Damen.

Einen schönen Mittwoch! Beim MMM ist heute Lucy von Nahtzugabe unsere Gastgeberin, die ihre Sommer-Strickkrise überwunden hat.

Eure Anni

Kommentare:

  1. Sehr schicke Outifts! Ich finde es immer schön, wenn sich Teile so vielseitig kombinieren lassen (da fehlt mir irgendwie das Händchen für...). Sieht wirklich nach schicker französischer Lässigkeit aus!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anni,
    deine heutiges Outfit gefällt mir wieder sehr gut! Du hast wirklich ein Händchen für das Kombinieren verschiedener Teile! Deine lässige Frau Aiko mag ich sehr. Besonders mit der weißen Bluse drunter: toll! Lustig, ich habe gerade das Schnittmuster für Frau Aiko ausgedruckt :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Farbe steht dir hervorragend! Solltest du öfter vernähen und wie du sagst passt es super zu rosé. Mit der Bluse finde ich es auch super, weil durch die kürzeren Ärmel die Bluse noch richtig schön herausguckt.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Beides sehr cool. Aber mir gefällt die Version mit der Bluse drunter einen Ticken besser. Vermutlich weil ich gerade ein wenig vor mich hinfröstele. ;-) Jedenfalls in der Variante mit Bluse drunter definitiv Working Girl tauglich, IMHO.

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Basic-Teil, dass sich sehr wandelbar zeigt. Wirklich toll! :) Die Farbe steht dir auch wirklich gut.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!
    Sehr schickes Outfit! Und ich gebe Alex Recht: Die Version mit der Bluse drunter gefällt mir auch besser.
    Aber egal, wie Du das trägst: Beide Varianten stehen Dir sehr gut.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Da muss ich mich wohl doch noch an die Frau Aiko ran machen :))) obwohl ich nicht so ein Freund von weiten breiten Ausschnitten bin, aber deine Stylevariante mit der Bluse finde ich wunderschön, total schick und dabei lässig. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Toll, mit der klassischen Bluse drunter; gefällt mir sehr gut.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Sehr edel und trotzdem alltags-/bürotauglich - ich bin begeistert von Deinem ersten Outfit. Ja und wie ich das mit den Fotos in der dunklen Jahreszeit löse, weiß ich noch gar nicht (ich bin erst seit September unter den Bloggern) - bin noch auf der Suche nach einer ansprechenden Indoor-Version. Wobei mir Deine Drinnen-Fotos gut gefallen...
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  10. Ein sehr schönes Teil und mann sieht es glitzern...sieht toll aus! Und auch ganz unterschiedlich zu der jeweiligen Hose.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  11. Ein sehr schönes Working Girl Outfit, das dir hervorragend steht!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  12. Ein wunderbar wandelbares Shirt! Deine heutige Tragevariante in französischem Schick gefällt mir sehr, aber auch sportlich gestylt sieht es toll aus ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag Deinen Style und Deinen Blog wirklich sehr.
    Dein heutiges Outfit ist wirklich schick. Wobei mir die lockere Variante mit Jeans und Boots besser gefällt. Und Glitzer ist im Moment absolut meins.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Shirt und ein sehr schönes working outfit mit der Bluse!
    LG C.

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön! Dein Working-Girl-Outfit finde ich klasse und es ist wirklich interessant zu sehen, wie sich die Wirkung des Shirts durch die unterschiedlichen Kombinationen ändert. Danke fürs zeigen - ich glaube, ich muss mir den Schnitt mal genauer anschauen, so ein Working-Girl-Shirt könnte ich auch noch gut gebrauchen : )
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  16. Ein tolles Allroundtalent hast du dir da genäht! Die lässige Form gefällt mir sehr und der Stoff ist wirklich interessant. Mit der Bluse wirkt das Shirt richtig schick und passt perfekt in deine Arbeitsgarderobe!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Wunderbares Shirt! Zusammen mit der weißen Bluse ist es richtig schick - das gefällt mir. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  18. Den Schnitt habe ich auch bei Prülla gesehen (die rosa Version), das fand ich auch schick. Noch besser gefällt mir aber die Variante von dir zusammen mit der Bluse. Die ist aber gekauft oder? Zusammen mit der Hose ist es perfekt und ich grüble sogar schon, ob mir diese Farbkombi wohl auch stehen würde.
    Kombinationen sind bei mir leider generell noch nicht vorhanden, Hosen werden die paar angezogen die da sind und farblich noch am ehesten passen. Eigentlich kein schöner Zustand und mein Nähvorhaben für spätestens 2016.
    schön, dass du mit deinen Working Girl Plänen gut voran kommst. Was wirst du mit nach Würzburg nehmen? Schade, dass ich nicht dabei sein kann. Aber ich wünsche schon mal ganz viel Spaß!
    Liebe Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
  19. Ich sehe schon, an Glitzer kommt man diesen Herbst (eher schon Winter momentan bei uns..) nicht vorbei.
    Die Farbe steht Dir sehr gut, die Schnittreif-Schnitte haben es mir auch angetan.
    Zum Thema Fotos: ich habe WIRKLICH sehrsehrwenig Ahnung (leider) in diesem Bereich, aber verwendest Du eine Festbrennweite? Die sind meist recht lichtstark, schau mal hier: https://kwerfeldein.de/2009/08/27/objektive-festbrennweiten-50mm/.
    Ich liiiebe sie.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen