Für Drunter ....

24 September 2013

in
Hallo ihr Lieben!

Auch wenn das Wetter bei uns im Süden gerade nochmal alles gibt, kann man es nicht leugnen: Der Herbst hat Einzug gehalten. Das heißt man muss Leggings und Strumpfhosen auspacken, um seine schönen selbstgenähten Sommerkleidchen und Röcke noch ein paar Wochen tragen zu können. Ungefüttert haben diese dann aber die unangenehme Angewohnheit, an besagten Beinkleidern hochzuwandern, so dass man sein Outfit immer wieder in Form ziehen muss. Damit soll jetzt bei mir Schluss sein, Unterröcke müssen her!

Eigentlich wollte ich diese komplett allein nähen, aber das von mir gewünschte Material war bei meinem örtlichen Stoffdealer nicht zu bekommen. Ich wollte ein weichen fließenden Futterstoff. Also habe ich kurzerhand Unterröcke gekauft. Sie waren zu lang und konnten noch etwas Pepp vertragen.
Also habe ich heute kurzerhand zu Schere gegriffen! Den Pepp sollte ein Spitzenband am Saum bringen. ... gesagt, getan, ich bin begeistert! Es ging total schnell (ca 20 Minuten).

Ich bin wie folgt vorgegangen:
  1. Unterrock gekürzt
  2. am unteren Saum einmal mit der Ovi entlanggerattert
  3. Spitzenband angesteckt
  4. Spitzenband mit Zick-Zack-Stich angenäht

Und jetzt noch ab damit zu Creadienstag!!


Bevor ihr nun die Bilder seht, hier noch ein Hinweis für alle nähbegeisterten Bloggerinnen aus Baden-Württemberg, klickt doch mal hier und meldet Euch am besten gleich an :-).

Eure Anni

das Ausgangsmodell


Schere angesetzt und gekürzt


mit OVI Saum versäubert

Spitzenband mit Zack-Zack-Stich angenäht



FERTIG!!!

 

Kommentare:

  1. Hübsch und sexy!!!! Will ich auch!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee und erinnert mich daran, dass ich auch dringend Unterröcke brauche! (Hast du einen Tipp, wo man die günstig bekommen kann?)

    LG, Tamara

    AntwortenLöschen
  3. Aber HALLO!? Der ist ja total klasse geworden. Da hast du aber drastisch gekürzt und sicherlich aus dem abgeschnittenen Teil gleich noch einen Zweiten Unterrock nähen können!?
    LG, Grisette

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee ! Danke dafür.
    Gleich mal abgeschaut...;-)
    L.G.Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Olala! Sehr verführerisch und innert mich an französische Mode....
    Liebe Sternbiengrüße :-)

    AntwortenLöschen
  6. hey... das ist sehr sexy und reizvoll. Mit wenig Arbeit hast Du einen eher normalen Unterrock zu einem Hingucker gemacht. Einfach toll!

    Ist es für Dich in Ordnung, wenn ich das Foto auf unserer Facebook-Seite poste? Natürlich mit einem Link zu Deinem Blog?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Einfach klasse! Und sieht sexy aus :)) Genau was ich brauche :))
    LG nathalie

    AntwortenLöschen