SWAP 2013: Missing Link

07 September 2013

in
Anfang der Woche habe ich entdeckt, dass es auch dieses Jahr einen SWAP gibt. Liebe Rong, liebe Immi und liebe Mema vielen Dank schon mal dafür.

 SWAP = Seving With A Plan.

www.weproduceourcollection.blogspot.de
 

Ich habe überlegt und überlegt, soll ich mitmachen! Ich habe die Idee bereits letztes Jahr mit Begeisterung verfolgt. Dieses Jahr steht der SWAP unter dem Motto "Missing Link". Es sollen bereits im Kleiderschrank vorhandene Kleidungsstücke mit neu kreierten Werken kombiniert werden.
Eine sehr schöne Idee, wie ich finde. So kann man Schrankleichen neues Leben einhauchen oder im SSV neu erworbenen Schnäppchen das Schicksal ersparen, eine solche zu werden.

Folgende Teile habe ich in meinem Schrank gefunden: ich würde sagen, sie stehen unter dem Motto "Variation of Blue".



1. Die blaue Hose habe ich im SSV erstanden. Ein Chinoschnitt von Campus. Super Passform, 50% reduziert, da musste ich zuschlagen, oder? ;-) Zu Hause stellte sich heraus, dass das Blau einen leichten Petrolstich hat, und ich gar nicht so viele Oberteile habe, die gut dazu passen. Weiss schaut sehr gut aus!


2. Der Rock ist von United Colors und noch nie richtig getragen. Eine Schrankleiche, da sich nix Gescheites zum Kombinieren fand.


3. Der  dunkelblaue Bläser mit feinen Nadelstreifen (von Mango) habe ich im SSV gefunden. Ein Klassiker zu Jeans. Er braucht aber auch noch poppige Oberteile, um nicht zu bieder zu wirken und als Schrankleiche zu enden.


4. Die Jeansjacke und 5. das Blusenjäckchen hatte ich mir für meine Sommerkleider zugelegt, um sie an kühlen Tagen überwerfen zu können. Der Sommer war überwiegen so warm/ heiß, dass die Jäckchen kaum getragen wurden. Schade, schade. Es müssen also herbsttaugliche Kleider her, so das die beiden hübschen Teile noch zu ihrem verdienten Auftritt kommen.


Es läuft bei mir beim diesjährigen SWAP auf das Nähen von Oberteilen und langärmeligen Jerseykleidern heraus.

Welche Schnitte habe ich in die engere Auswahl gezogen?

Bei dieser Frage muss ich betonen, dass ich sehr begeistert bin von der aktuellen Ottobre. Darin habe ich ganz viele Schnitte gefunden, die ich nähen möchte. Für meine SWAP-Nähvorhaben ziehe ich das Raglan-Ringelshirt "Monday Basic", die Bluse "Leo Bohemian" und die Schößchenbluse "Peplum" in die engere Wahl. Als Oberteil könnte ich mir auch noch gut eine Mamina nach dem Schnitt von Frau Liebstes vorstellen, meine erste Mamina trage ich sehr, sehr gern.



Bei den Kleidern werde ich wohl Onion-Schnitte nähen. ich mag die Lässigkeit dieser Schnitte, das würde doch gut zu den Jeansjäckchen passen. Die Schnitte 2020 und 2042 werden wohl im Warenkorb landen.

Stoffauswahl:
Ich habe meine Vorräte durchgeschaut, und habe ein paar schönes gemusterte Batiststoffe gefunden, die ich für die Blusen in die nähere Auswahl ziehen werde. Jerseystoffe muss ich noch besorgen. Für eine Bluse würde ich gerne einen karierten Stoff erstehen. Karo ist ja diesen Herbst wieder sehr angesagt.




Meine Pläne sind noch nicht ganz ausgereift, dafür hat die Zeit nicht gereicht. Aber ich merke bereits beim Schreiben dieses Posts, dass dieser SWAP mir sehr viel Spaß machen könnte.

Bis bald, Eure Anni






Kommentare:

  1. Hallo liebe Anni!
    Ich beschäftige mich auch eventuell mit zumachen.Toll was du schon für einen Plan hast.Wenn ich so überlege,da fällt mir die oder die Schrankleiche auch ein.Hach ich glaub ich arbeite einen Plan aus.Die neue Ottobre habe ich schon zu Hause und mir gefällt einiges.
    Viel Freude bei der Umsetzung und spätsommerliche Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass du auch dabei bist!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anni,
    mich freut es auch, dass du mitmachst!
    Super Entscheidung mit den 5 blauen Klassikern an den Start zu gehen.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    habe jetzt erst Deinen Blog entdeckt. Bin mal gespannt, für was Du Dich entscheidest.
    Deine Stoffauswahl gefällt mir sehr gut.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Sehr spannendes Vorhaben. Schöne Schrankfunde und die drei Batiststoffe gefallen mir auch sehr, tolle Muster. Bin sehr neugierig, wie sich hier alles weiterentwickelt.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Das Raglanshirt wird wohl der Renner beim SWAP. Deine Pläne leuchten mir sehr ein. Ich bin gespannt auf deinen Prozess. Schön , das du dabei bist.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen