MMM: Wärmendes für den Sommer

17 Juni 2015

in
Im letzten Urlaub habe ich festgestellt, dass es mir an langärmeligen Pullis für die Freizeit mangelt. Ich habe mehrere dickere Sweat- und Fleecejacken, aber keine leichten Pullis, die man  an einem Sommertag mal obendrüber werfen kann. Da der nächste Campingurlaub vor der Tür steht, sind in den letzten Tagen gleich zwei Teile entstanden. Da es ja ganz schön abgekühlt hat, gab es auch schon genügend Möglichkeiten, meine neuen Pullis zu tragen.
 
 
Der erste Pulli ist aus einem dunkelgrauen Sommersweat nach dem Schnittmuster Elsa von Schnipp Schnapp entstanden. Diesen Schnitt hatte ich schon einmal genäht und das Sweatshirt war eines der meist getragenen me-made Teile in meinem Schrank. Das häufige Tragen und Waschen hatte ihm ganz schön zugesetzt, so dass ich froh bin, ihn durch eine neue Version ersetzen zu können.
 
Dieser Schnitt ist aufgrund des weiten Halsausschnittes sicher nicht für jeden etwas. Ich mag es, wenn die Träger des darunter getragenen Shirts hervorblitzen und fühle mich in diesem Shirt sehr lässig.
 
Den zweiten Schnitt wollte ich schon lange nähen:  Bethioua von EllePuls. Die Rückenlösung ist einfach zu schön und wertet selbst so eine schlichte Version, wie diese aus hellgrauem ganz leichten Sweat auf.
 
Genäht in Größe 36 ohne Änderungen. Auf den Fotos fällt mir auf, dass der Schnitt eine schöne schmale Silhouette macht. Ein sehr schöner Schnitt, eine gestreifte Version muss unbedingt bald folgen.
 
Ich bringe heute noch meinen zweitletzten Arbeitsstage hinter mich und freue mich dann auf zwei Wochen Sommerurlaub. Aber vorher lassen ich mir den Tag noch durch den MMM versüßen :-)-
 
Eure Anni

Kommentare:

  1. Super cool, Nr 2 will ich auch unbedingt naähen und ich hab auch im Campingurlaub gemerkt, das ich zu wenig von sollchen Basics habe :-).
    glG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Beide super schön! Ich liebe solche lockere und legere Teile, stehen dir auch sehr gut!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Lässige Sweats in neutraler Farbe sind so vielfach kombinierbar; zwei schöne Basics sind das und ich bin von der Silhouette, die der Bethioua-Schnitt zaubert auch sehr angetan.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Zwei sehr schicke Shirts, wirklich lässig! Ich würde jetzt ja über das kalte Wetter meckern, aber wenn man so was schönes zum anziehen hat, dann lässt sich das bestimmt gut ertragen ;) Ich wünsch dir einen schönen Urlaub!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Beide Pullis gefallen mir sehr gut - genau solche Teile fehlen mir auch noch!
    Viel Spaß beim Campen!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. In der Uni-Variante von Bethouia lenkt nichts vom wunderbaren Schnitt ab - solche Basics bräuchte ich auch. Dringend.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. In diesem Jahr kann man einfach nicht genug Wärmendes für den Sommer haben ... Beide Shirt sind einfach toll und ideal zum Campen!
    Einen schönen Urlaub wünscht dir Doro

    AntwortenLöschen
  8. Deine zwei neuen Sommerpullis sind sehr schön geworden! Hoffentlich musst Du sie im Urlaub tagsüber nicht tragen, aber zum abends Überziehen sind sie bestimmt genau richtig. Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  9. zwei sehr schöne Basics! Ich mag es auch gerne, wenn Shirt-Träger hervorblitzen. Bethioua gefällt mir auch sehr! Die Rückenansicht - auch wenn man sie selber selten sieht :) - ist toll. Und du hast Recht, das Oberteil macht eine sehr schöne Silhouette!
    Da bist du auf jeden Fall gut ausgerüstet fürs Campen!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar! Grauen Sweat hab' ich und den Schnitt auch! Eine Bethioua muss ich auch wieder mal nähen! Der erste Pulli gefällt mir auch total gut!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Beide Shirts sind toll! Die Bethioua kenne und liebe ich, aber das andere Shirt ist mir neu. Das wäre auch ein Schnitt für mich, weil ich es wie du auch mag, wenn Träger hervorblitzen. Du machst so tolle Sachen, deshalb folge ich dir jetzt :) Liebe Grüße von Claudia/ganzmeinding

    AntwortenLöschen