Himmelfahrtskommando: Flexible Response

05 Mai 2013

in

Hallo Ihr Lieben!

Ich beziehe mich mal gleich auf Alex , die heute unsere Gastgeberin ist. Bei mir hat das Leben gnadenlos zugeschlagen, nix mit Nähgöttern, die mir hold waren ;-). Es kam zu einigen Ereignissen, die ich nicht eingeplant hatte, oder die ich vergessen hatte, und die zu einer dramatischen Reduktion meiner freien Zeit = Nähzeit führten. Gestern und heute Nacht habe ich mich auf einer Hochzeit herumgetrieben, jetzt hänge ich müde auf der Terasse. Am 1. Mai wollte mein Mann unbedingt mit Johann Lafer und SWR 3  grillen, so dass wir also grillend am Radio hingen und dafür vier wunderbare, leckere Gänge verspeisen durften. Aber, immer noch nix genäht.

Immerhin habe ich am Freitagabend die Ärmel genäht. Wenn ich heute noch einen Energieschub bekomme, werde ich sie noch einpassen, sonst halt morgen. Ansonsten muss ich noch Säumen, Knopflöcher nähen und Knöpfe annähen

Das Futter bis Himmelfahrt einzunähen, habe ich schon längst abgeschrieben, auch auf Schnick-Schnack wie Riegel oder Rückenschlaufe werde ich zunächst verzichten.

Da ich so faul war, müsst ihr heute auf Bilder verzichten. Es gibt einfach nichts Spannendes zu zeigen, deshalb hier nochmal das Bild des fertigen Objektes.

Eure Anni



 



Kommentare:

  1. Ach, an Himmelfahrt soll das Wetter sowieso super werden - da kann man gar keinen Mantel tragen ;-)
    Liebe Grüße (ich hab grad auch ein Nähloch :-(
    Sabina

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das schaffst Du! Und wenn es doch eng werden sollte, dann machst Du halt ein Bild von gaaaanz weit weg. Dann fallen fehlende Knöpfe o.ä. gar nicht auf. Aber so fleißig wie Du nähst, musst Du Dir übers Tricksen keine Gedanken machen.
    Liebe Grüße und viel Erfolg bei den Ärmeln!
    Sandra

    AntwortenLöschen