Wie süß - Klein Fanö

29 März 2013

in
Hallo Ihr Lieben!

Erstmals habe ich eine Klamotte für Kinder genäht. Ich bin begeistert. Man kann sich farbtechnisch so richtig austoben, das Schnittmuster war - da so klein - ganz schnell kopiert, man braucht nur wenig Stoff und das Ergebnis war schnell fertig. Toll! Also, liebe Kids von Freunden und Verwandten, ihr dürft euch freuen, ich werde zukünftig häufiger für Euch nähen!

Als Schnittmuster habe ich eine "KLEIN-FANÖ" von Schnittreif via Farbenmix ausgewählt. Der Schnitt erschien mir am einfachsten, da ich bereits zwei FANÖ für mich selbst genäht hatte. Ich habe den Schnitt nach unten verlängert, so dass ein Kleidchen daraus geworden ist.

Jetzt muss es nur noch passen. Das Kleidchen ist für meine Nichte MIA, die vor wenigen Tagen ihren 3. Geburtstag gefeiert hat. Nach Rücksprache mit meiner Schwiegermama habe ich Größe 98/104 genommen, das Kleid ist insgesamt ca 55 cm lang. Meint ihr, dass das passt?

Liebe Ostergrüße, Anni


 

Spring Collection 2013: Amy -Die Zweite

27 März 2013

in
Es ist wieder Mittwoch und der Winter hat uns noch ziemlich fest im Griff. Aber davon lasse ich mich nicht abschrecken und habe meine neue Frühlings-Amy mit Stiefeln und Bläser kombiniert. Strumpfhosen drunter, fertig! Da ich auch dieses Modell gefüttert habe, ist sie auch nicht ganz so luftig, wie es vielleicht den Anschein hat! 

Etwas unschlüssig bin ich noch wegen der Länge. Soll ich die Amy noch etwas kürzen (1-2 Handbreiten über dem Knie) oder so lassen. Knielang ist ja gerade wieder hipp, kürzer sieht meist fescher aus! Was meint Ihr?








Schnitt: Amy von jolijou
Oberstoff: Baumwollstoffe mit Retroblümchen in pink/orange und BW-Stoff in pink-gepunktet
Futter: Futtertaft in Pink
Schwierigkeit: einfach
Würde ich den Schnitt wieder nähen: na klar, wird wahrscheinlich einer meiner Lieblingsschnitte




Die Amy ist das erste Stück meiner geplanten Spring Collection, die ich euch hier bereits vorgestellt hatte.

Einen schönen Mittwoch wünscht euch Eure Anni!!!

Was die anderen Mädels heute gezaubert haben, seht ihr hier.


Spring-Collection 2013

23 März 2013

in
Hallo Ihr Lieben!

Zunächst einmal vielen Dank für die vielen tollen Kommentare zu meiner Amy! Es motiviert mich unheimlich!

Gestern war bei uns ein wunderschöner Frühlingstag. Dann habe ich den Fehler begangen und bin noch in meinem örtlichen Stoffladen vorbeigeschlendert ... und da lagen sie, all die schönen bunten Frühlingsstoffe. Mein Vorhaben - Material für eine "Frühlingsamy" zu kaufen - konnte ich in kürzester Zeit realisieren, und natürlich landeten noch mehr Stöffchen als geplant in meiner Tüte!

Zu Hause kam ich dann auf die Idee eine kleine Frühjahrskollektion zu nähen.
Follgende Teile habe ich mir überlegt:
  • 1 Rock
  • 1 Langarm-Shirt
  • 1 Kurzarm-Shirt
  • 1 Handtasche

Das Farbthema ist PINK-ORANGE.



1. Rock
Schnittmuster: Amy von jolijou
Oberstoff: orange-pinker Baumwollstoff mit Retroblumen und pinker Pünktchenstoff
Futterstoff: kräftiges Pink


















2. Langarmshirt
Schnittmuster: noch unklar
Stoff: gestreifter Jersey in orange-pink














3. Kurzarmshirt
Schnittmuster: noch unklar
Stoff: Viskosejersey in pink uni

















4. Tasche:
Schnittmuster: GRETA von allerlieblichst
Stoffe:orange-pinker Baumwollstoff mit Retroblumen und pinker Pünktchenstoff
(siehe Rock Amy)

Also, los geht´s. Starten werde ich mit der Amy. Ich bin schon ganz gespannt auf die Ergebnisse!

Viele liebe Grüße, Anni

MMM: Meine erste Amy

20 März 2013

in
Liebe MMM-Mädels!

Auch ich bin heute wieder dabei - mit einer Amy, meiner ersten.
Mir geht es, wie vielen von euch, ich mag den Schnitt! Der Oberstoff ist ein dünner Jeansstoff. Ich habe den Rock mit einem hellblauen Futter versehen.

Schwierigkeiten habe ich beim Reißverschluss gehabt, es hat drei Versuche gebraucht, bis ich halbwegs zufrieden war. Die Taschen habe ich mit einer hellblauen Ziernaht versehen, Taschen und Bündchen sind ebenfalls mit einer hellblauen Naht abgesteppt.

Wie säumt ihr einen solchen Rock? Ich habe sowohl Oberstoff als auch Futter zwei Mal umgeschlagen und dann einfach abgesteppt.

Die nächste Amy werde ich etwas weiter scheidern, so dass sie mehr auf Hüfte sitzt. Auch werde ich nach einem weicher fallenden Jeansstoff schauen, dass aktuelle Modell steht etwas ab.

Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Was die anderen Mädels heute gezaubert haben, könnt ihr hier sehen.

P.S. Mein Blog hat eine neue Seite: Wie mein "Kreativraum" ausschaut, könnt ihr euch hier anschauen.



 
 
 



 


 
 

RUMS No.11

14 März 2013

in
Hallo ihr Lieben!

Auch ich bin heute wieder dabei, und zwar mit meinem zweiten Versuch einer FANÖ. Diesmal bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Was heisst zufrieden, ich bin happy. Denn meine Fanö gefällt mir richtig gut. Sie sitzt gut, engt nicht ein, ist aber dennoch figurbetont. Und ich kann sie zu ganz vielen Gelegenheiten tragen: lässig mit Jeans,  aber auch eleganter zu einem Rock. Ich habe die nichtgeraffte Variante mit kurzen Puffärmel gewählt. Na, was sagt ihr, besser als das an einen Schlafanzug erinnernde Teil von hier, oder?










 

Stoff: schwarzer Jersey mittelschwerer Qualitär und gemusterter Viskose-Jersey

Schnitt: FANÖ zu erhalten bei Farbenmix

Schwierigkeit: einfach

Werde ich den Schnitt wieder nähen: ganz bestimmt.







Und noch etwas anderes macht micht ganz glücklich, meine neue NäMa, die ich Euch bereits hier vorgestellt hatte. Ich habe sie am Dienstag im Nähkurs ausgestestet und der erste Eindruck war super. Insbesondere im Vergleich zu meinem bishergen Modell (von Wertarbeit) sind es Welten. Und ich stehe erst ganz am Anfang, zu wissen, was mein neues Mädel alles zu leisten vermag. Was für eine Näh-Zukunft ;-).

So, und jetzt schaut mal hier, was die anderen Mädels so gezaubert haben.

Mein neues Wunderwerk!!!

12 März 2013

in
Ihr werdet´s nicht glauben, ich habe mich getraut und mir eine neue NäMa gekauft. Diese Entscheidung hat mir ganz schön Kopfzerbrechen bereitet!!!
Gefühlt habe ich die gesamte letzte Nacht im Nähmaschinenladen verbracht, ich hatte heute morgen das Gefühl, die ganze Zeit von diesem Thema geträumt zu haben. Ich war dann auch um 5 Uhr wach, was aber auch daran gelegen haben könnte, dass die Vögel so laut gezwischert haben.

Ich war mit meinem Liebsten zwei Tage in München und bin gestern im Nähzentrum München an eine sehr engagierte Verkäuferin (im Hauptberuf Schneiderin) herangelaufen. Diese zeigte mir sogleich an den aufgebauten Maschinen einiges (Knopfloch nähen, Zierstiche mit Stickgarn, u.s.w). Ich habe mir dann  bis heute Mittag Gedanken gemacht, schwankte jedcoh noch zwischen einer PFAFF Ambition 1.5 und dem Geburtstagsmodell PFAFF Expression 150. Nach einer zweiten Runde mit der netten Frau W. fiel dann die Entscheidung. Es ist mir schwer gefallen, so viel Geld auszugeben, aber es ist ja quasi eine Investition fürs Leben ;-) .





Da es sich um die Geburtstagsedition handelt, sind neben dem Standardzubehör fünf Extranähfüsse mit dabei (Paspelfuss, Zierbandfuss, Litzenfuss, u.s.w). Und auch sonst gab es noch etwas Schnick-Schnack: 1 m Stoff von Free Spirit, Gütermann-Nähgarn-Set, 20 Pfaff-Spulen, Zwillingsnadel, Zierband).



So jetzt geht´s auf zum Nähkurs, die beste Art das Schätzchen auf Herz und Nieren zu testen. Ich freue mich!!!

Vielen Dank an diejenigen die mir mit Rat zu Seite gestanden sind. ... uns was sagt ihr, zu meiner Wahl?

Liebe Grüße, Anni

… und es geht weiter: Nähkurs

09 März 2013

in

Bitte wundert euch nicht, ich bastele gerade viel an meinem Blog herum, weshalb sich das Design immer wieder verändert!

Meine Fanö habe ich nun noch etwas gekürzt. Ich habe das Bündchen am Hüftsaum jetzt weggelassen und den unteren Rand einfach mit der Overlock versäubert. So richtig zufrieden bin ich nicht, es sieht etwas nach Schlafanzugoberteil aus. Aber wehr hat nicht gerne ein solch schönes Schlafshirt in seinem Schrank Zwinkerndes Smiley. Da brauche ich nur noch eine passende Hose.
        
P1010545


Heute habe ich das Material für das Projekt No. 2 in unserem Kurs besorgt. Es steht das Thema Jacke an. Ich werde eine Sweatjacke mit Kapuze nach dem Schnitt PELLWORM von Schnittreif via Farbenmix machen.
Der zur Anwendung kommende Kuschelsweat ist petrolblau, er soll mit einem kräftigen Orange (Reißverschluss und mal sehen, was noch) aufgepeppt werden. Ich mag es nicht zu auffällig.

Das sind meine Errungenschaften von heute. Der unterste Stoffe ist für die Pellworm bestimmt.

P1010528 (800x600)

RUMS No. 10

07 März 2013

in
                                                       http://www.rundumsweib.blogspot.de/



Heute bin ich mit einer Corry-Bag dabei, auf die ich sehr stolz bin. Ich habe eine Shopper-Version mit Hänkeln gemacht. Mir gefällt sie sehr gut. Was meint ihr????

Vor zwei Wochen hatte ich bereits hier die passende BigMoneyBag vorgestellt.

Außenstoff: ein dünner Jeansstoff und Wachstuch

Futter: Dutch Love nach Design von Hamburger Liebe

Schnitt: Coory-Bag von Frau Liebstes, zu beziehen über ki-ba-doo

Frage am Rande: Nachdem ich ein sehr günstiges NähmaschinenModell habe (W6) überlege ich mir ein neues Maschinchen zu kaufen, soll ein Mittelklassemodell sein. In der Flut der angebotenen Modelle kann man leicht den Überblick verlieren. Was würdet ihr empfehlen?






MMM: Nähkurs Projekt No. 1

06 März 2013

in


Als erstes Projekt im Rahmen meines Nähkurses stand ein Langarmshirt an. Ich habe mich für das Schnittmuster FANÖ von Farbenmix entschieden. Verwendet habe ich Entstehen einen braun gemusterten  Viskose-Jersey mit hellpinken Bündchen.

Der Schnitt
                                         
Der Stoff

Um die Schulterweite zu vergrößern, habe ich im Stoffbruch des Rückenteils einen Keileinsatz eingezeichnet. Das hatte ich Euch hier schon mal gezeigt.

... und das ist das Ergebnis. Ich habe die vorne geraffte Version ohne Tasche genäht.








Ich werde noch einige Änderungen vornehmen: 
  1.  Das Shirt ist mir zu lang, ich werde es noch bis auf Hüfthöhe kürzen (meine Nählehrerin hatte mir zu der langen Version geraten, gefällt mir persönlich nicht so).
  2. Bei der nächsten Fanö aus diesem Material werde ich die Nahtzugabe weglassen, damit es noch etwas figurbetonter sitzt. Ich habe die Größe "S" mit Nahtzugabe verwendet.

Fazit: Mir gefällt der Schnitt sehr gut. Ich werde die Fanö gleich nochmal nähen, dann in der kurzärmeligen Version mit Tasche vorn. Der Frühling kommt ja nun mit großen Schritten, da braucht Frau Kurzarmshirts ... :-).

Als nächstes Projekt im Nähkurs steht eine Jacke/ ein Mantel an. Ich werde berichten ... .