MMM: Schneller Rock statt Toni

05 März 2014

in
Nachdem ich von der Passform des Schnittes Martha von Das Milchmonster mehr als angetan war, kam auch der neue Schnitt Toni schnell auf meinen Nähtisch. Leider habe ich mich bei der Größe etwas vertan und das Kleid war an den Armen zu eng. Da ich wußte, dass ich es nicht gerne tragen würde, habe ich kurzer Hand das Oberteil abgeschnitten, aus dem Taillenbereich ein Bündchen hergestellt und angenäht. Schon lange wollte ich den Rollsaum meiner Overlockmaschine ausprobieren. Gesagt, getan. So ist aus einem vermasselten Kleid doch noch ein ansehnlicher Rock geworden. Sehr bequem und sicher ein treuer Begleiter. In meinem heutigen Outfit fühle ich mich auf jeden Fall sehr wohl.

Die Fotos sind noch schnell heute Morgen geschossen, die Lichtverhältnisse waren bescheiden, daran hat die Schärfe gelitten.



Weite selbstgenähte Mittwochsoutfitts findet ihr hier.

(Der Schnitt Toni hat mich dennoch bereits überzeugt und es wird schnell ein weiterer Versuch folgen, der dann hoffentlich passt! )

Eure Anni

Kommentare:

  1. solche röcke mag ich total, stets bequem und unheimlich gut zu kombinieren, und auf das kleid bin ich schon gespannt :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha, das habe ich auch schon gemacht. Einfach weg mit dem Teil, der nicht passt!
    Der Rock ist toll geworden.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Gut gerettet, wäre schade gewesen um den Stoff, ich finde den Farbton so schön.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr gelungene Rettungsaktion! Schön ist Dein Rock, tolle Farbe und der Rollsaum wirkt ganz toll. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen