Nähpläne Frühjahr 2014

09 März 2014

in
 
Meine Nähpläne für das Frühjahr sind in vollem Gange. Dafür  habe ich einige schöne Stoffe erstanden. Diese greifen vor allem die Themen Blumen- und Blütenprints sowie Schwarz-Weiß auf. Neben diesen gemusterten Vertretern werden auch noch einige unifarbene Walk-, Jersey und Baumwollstoffe verarbeitet werden.
Von links oben nach rechts unten: schwarz-weiß gestreifter Viskosejersey - grüner Schlangenprint aus Samt - Blumenprint aus Baumwollsatin mit Elastananteil - schwarz-weiß gepunkteter Viskosestoff - Viskosejersey: altrosa mit Blumenprint - schwarz-weiß Viskosestoff - geblümter Liberty Tana Lawn - Animalprint aus Microfasersatin
 
Für meinen Frühlingskleiderschrank sollen entstehen:
                          1) eine Jogging-Pants
                          2) eine weitere legere Hose
                          3) ein Blouson (vielleicht auch zwei)
                          4) zwei Blusen: ein klassische Hemdbluse und eine Schlupfbluse
                          5) ein Jerseykleid
                          6) ein weiteres Kleid
                          7)  ein langärmeliges Ringel-Shirt
                          8) ein Rock
 
Das sind insgesamt neun Kleidungsstücke - sportlich, sportlich. Aber ich werde mich dennoch nicht unter Druck setzen. Ich werde nähen, so viel ich Lust habe. Es sind ja auch ein paar einfachere Stücke dabei, die hoffentlich schnell von der Hand gehen. 

Für die Jogging-Pants habe ich den Schnitt aus der aktuellen Burda in Erwägung gezogen.


Auch die zweite Hose soll einen legeren Stil haben. Ausgewählt habe ich das Schnittmuster Polly von Schnittchen.

Polly von Schnittchen

Zum Thema Blouson gibt es gerade viele schöne Schnitte auf dem Markt. Einer meiner Favoriten ist der Schnitt Rigel Bomber von Papercut Patterns. Der Schnitt schlägt allerdings mit über 18 Euro zu Buche. Auch Burda und Stoff und Stil haben schöne Blouson-Schnitte im Angebot.

Papercut

Burda

Stoff und Stil

Burda
Zum Thema Blusen: schon ewig steht ein Archer Putton Up Shirt von Grainline auf meiner To-Sew-Liste. Ich habe dafür einen schöne karrierte Blusenpopeline. Da es ein Rest war, reicht er leider nicht für eine Langarmversion. Aber es wird ja wärmer,  und so freue ich  mich auf die geplante Version mit kurzen Flügelärmelchen. Die zweite Bluse soll nach dem Schnitt Sophie von Schnittchen genäht werden.


Sophie von Schnittchen
Den Kleidern möchte ich mich intensiv im Rahmen des Frühlingskleid(ung)-Sew-Along wittmen, der heute bei Cutiecakeswelt startet.

Das Ringelshirt werde ich nach dem Schnitt MaSveja von Frau Liebstes nähen. Ich mag den U-Boot-Ausschnitt sehr.  Diese MaSveja wird von mir innig geliebt und gerne getragen.

Fehlen zu guter Letzt nur noch die Ideen zum Thema Rock. Schon lange möchte ich mir einen Origami-Rock nach diesem Burda-Schnitt nähen.

Wunderschön finde ich aber auch dieses Modell aus der Burda 02/2014 .

Wie schaut´s bei euch aus, habt ihr schon konkrete Nähvorhaben für das Frühjahr? Habt ihr euch einen Nähplan gemacht, oder lasst ihr die Dinge auf euch zukommen?

Einen schönen Sonntag bei traumhaftem Wetter!

Eure Anni

Kommentare:

  1. Tolle Pläne hast du! Bei mir stehen zunächst Shirts auf dem Programm, die ich gut zu Jeans tragen kann. Eine Hose und ein Blouson hätte ich auch gerne, aber leider noch keine gute Stoffidee. Also, erst einmal Shirts!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Tolle Pläne hast Du! Ich wünschte, ich wäre auch so fleißig.
    Sag mal, aus welcher Burda ist denn der Origami-Schnitt? Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen!
    Beste Grüße!
    Iris

    AntwortenLöschen