MMM: Freizeit-Outfit

22 April 2015

in
Da ich eine recht umfangreiche Alltagsgarderobe habe, die ich im Job und wenn ich unterwegs (Stadt, Treffen mit Freunden) trage, möchte ich mich in den nächsten Wochen verstärkt meiner Freizeit-Garderobe wittmen. Dieser Bereich meines Kleiderschrankes wurde über die letzten Jahre vernachlässigt. Mein erstes Outfit ist am vergangenen Freitag fertig geworden und wurde das ganze Wochenende getragen. Selbst zum Wochenendeinkauf auf den Markt habe ich mein Outfit - kombiniert mit hohen Stiefeln - getragen. Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, schlüpfe ich sogleich in meine bequeme Leggings und meinen neuen Longpulli. Schade, dass man die Sachen zwischendurch auch waschen muss.
 
Das Oberteil ist eine Lulla von Schnittgeflüster aus graumelierten Sommersweat, genäht in Größe 34 ohne Änderungen. Wie erwartet, dürfte das Shirt im Bereich der Schultern nicht enger sein, es ist aber dennoch ausreichend bequem.
Die Leggings ist nach dem Schnitt Beinkleid von Das Milchmonster genäht. Der Stoff ist ein dünner Viscosejersey, der dennoch erstaunlich gut warm hält.
 
Das Outfit lässt sich sehr gut zu anderen Schuhen aus meinem Fundus kombinieren, zum Beispiel zu grauen Ancle-Botts oder hellgrauen Ballerinas. Ein ganz schwieriges Thema sind aus meiner Sicht Hausschuhe. Ich schaue mich schon lange nach schönen Exemplaren um, die bequem sind, aber nicht jedes Outfit verunstalten. Bislang habe ich keine gefunden und laufe deshalb meist in Socken oder meinen Straßenschuhen durchs Haus. Hat jemand einen Tipp für Hausschuhe?

 
Eine zweite Leggings ist schon fast fertig. Wieder mit passendem Oberteil, das Outfit zeige ich euch dann nächste Woche.

Weite schöne Mittwochsoutfits gibt es heute hier.

Eure Anni

Kommentare:

  1. Liebe Anni, das ist wirklich das perfekte Outfit für die Freizeit! Sieht sehr bequem aus und kann trotzdem auch außerhalb des Hauses getragen werden. Solche Allroundtalente sollte ich mir wohl auch mal nähen, anstatt immer in die gleiche alte Jogginghose nach der Arbeit zu schlüpfen ;) Hausschuhe mag ich auch gar nicht, so laufe ich lieber auf Socken durch die Wohnung, finde ich auch irgendwie bequemer.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hihi... Verunstalten durch Hausschuhe!!! Auch hier immer wieder! Schrecklich! Wenn du fündig geworden bist, sag mir gern Bescheid! ;-) ein tolles Outfit was du dir da genäht hast! Gefällt mir sehr! Ich muss auch endlich mal die Lulla kleben und nähen! grrrr....

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein richtig tolles Outfit und mit jedem paar Schuhe sieht er etwas anders aus, perfekt!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Outfit, das sieht so richtig bequem aus. Und mir gefällt es am besten mit den Ancle-Boots. Für dein "Hausschuh"-Problem gibt es doch auch Exemplare in Ballerinaform. Nur Gesundheitssandalen würde ich nicht dazu kombinieren :-) Ich bin ja auch eher der Socken- oder Barfußläufer.
    LG
    susanne

    AntwortenLöschen
  5. chiq und bequem zugleich - ganz wunderbar :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes Outfit, das dir ganz wunderbar steht, mit sämtlichen Schuhvarianten!
    Ich kaufe immer hübsche aber bequeme Straßenschuhe für zuhause. Meist sind es Ballerinas, die ich dann halt nur in der Wohnung trage und im Winter *Ugg* ähnliche Booties.
    Herzlich
    Karin
    P.S.: Dein Blog gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen
  7. Sehr hübsch, dein Freihzeitoutfit. Das Shirt ist schön locker, aber nicht unförmig, der gerundete Saum schwingt sicher schön mit und durch die Länge sieht es schon fast wie ein Kleid aus. Und die blumige Leggins gefällt mir sehr gut dazu.
    Ja, Hausschuhe..., ich habe mir gerade Clogs gekauft und klappere damit fröhlich durch Haus; da wissen die Familienmitglieder immer, wo ich mich gerade aufhalte, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Die Leggings ist toll, toll, toll :-)
    Und Hausschuhe finde ich auch schwierig. Bei Deerberg gibt es immer ganz schöne - allerdings sehr verspielt und viel zu teuer... LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  9. schön ist die Kombi.
    Ich hab die Hausschuh hier: http://www.amazon.de/Think-Zilli-80324-Damen-Pantoletten/dp/B009ZS8QHM/ref=pd_sbs_a_1?ie=UTF8&refRID=0K0Y3E8AEGZVP5PBJ5FS; ich finde, die schaun nicht so sehr danach aus.

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar ist Dein Outfit! die Farben und Formen harmonieren ganz wunderbar - kein Wunder, dass Du das Outfit kaum ausziehen magst. Deine Einstellung zu Hausschuhen finde ich klasse - ich finde auch, dass klass. Hausschuhe den meisten Outfits nicht zuträglich sind. Ich suche noch nach einem Paar mit Keilabsatz aber bislang vergebens. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  11. Sieht super aus, Dein neues Freizeitoutfit und ergibt je nach Schuhmodell einen völlig anderen Look! Und das Hausschuhthema - ich versuche Spiegel zu meiden, wenn ich Hausschuhe anhabe ;-). Im Sommer würden es ja Ballerinas tun (wobei ich da meist barfuß unterwegs bin), im Winter ist mir das aber zu kalt.
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  12. Dein ganzes Outfit gefällt mir supergut. Am besten mit den Stiefeln. Klasse! Hausschuhe gibt's bei mir nicht, bin Wollsockenläufer (-; Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anni,
    wie schön, da bist du ja schon mittendrin beim Nähen deiner Frühlingsgarderobe! Dein heutiges Outfit gefällt mir sehr! Ich mag es, dass das Oberteil hinten länger als vorne ist. Dadurch sieht der Saum sehr schön aus.
    Die Leggings passt super zum Oberteil!
    Oh je, die Hausschuhfrage :-) Ich trage zur Zeit selbst gestrickte und gefilzte Hausschuhe. Aber so ganz zufrieden bin ich damit auch nicht...
    Herzliche Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Ich glaubs Dir gern: würd ich auch so schnell nicht ausziehen, Dein Outfit. Die Leggings sind der Hit!
    Schöne Hauschuhe? Hab ich auch nicht, aber gute Idee, irgendwo hab ich mal welche gesehen - ich mach mich auf die Suche!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das ist glaub die erste Lulla die ich richtig schön finde! Und die Leggings, wie toll ist die denn bitte?!
    Ich muss gestehen, ich trage IMMER Hausschuhe (im Altbau zieht's!), es sei denn, wir haben Besuch, dann schäme ich mich für die 10 Jahre alten Birkenstock-Verschnitte ;-)
    Wenn's ganz kalt ist hab ich sogar kniehohe Hausstiefel zu bieten (die dürfte sogar der Besuch sehen), aus schwarzer, ganz dicker Wolle gestrickt mit lederartiger Sohle und Bommel oben dran. Die möchte ich aber frühestens in 6 Monaten wieder auspacken...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  16. Oh je, die Hausschuhsuche hat mich mal drei Abende am Stück verzweifeln lassen. Sowohl in der Sparte selbstgenähte als auch bei den Kaufschuhen, ich bin bis heute nicht fündig geworden und trage daher noch immer bunt gestreifte Birkenstocks die einfach zu gar nichts passen.
    Mehr freizeitoutfits brauche ich auch. Ich kann bei weitem nicht in allem was ich Samstags trage strahlend dem Paketboten die Tür öffnen oder gar zum Markt gehen ohne nochmal in andere Klamotten zu hüpfen. Eigentlich sehr doof. Das muss ich tatsächlich auf meine Tochter Sew Lust aufnehmen und nach dem Spring Style Along aufgreifen. Vielen Dank für die Inspiration. Vor allem auch durch deine Leggings: ich sollte mich da definitiv auch mal an Muster trauen. Sieht cool aus.
    Ich wünsche dir schon mal ein gemütliches Wochenende :)
    Viele Grüße, Mel

    AntwortenLöschen