Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2015 angezeigt.

MMM: Kleid Megan

Heute zeige ich euch ein Outfit, dass ich am kommenden Sonntag zur Taufe meines jüngsten Neffen tragen möchte. Es handelt sich um das Kleid Megan aus dem Buch "Liebe auf den ersten Stich" von Tilly Walnes. Ehrlich gesagt habe ich das Buch nur wegen dieses Schnittes gekauft. Naja, das stimmt nicht ganz. Das Buch ist wunderschön aufgemacht, ich blättere gerne darin herum und schaue mir die schönen Fotos an. Für eine Nähanfängerin ist es ein tolles Buch, in dem die notwendigen Techniken ausführlich bebildert erklärt werden. Ich habe es deshalb auch schön einer lieben Freundin geschenkt.   Zurück zu meinem Kleid. Die das Buch kennen, werden bemerkt haben, dass ich die blau-rote Version mit aufgesetzter Knopfleiste originalgetreu nachgenäht habe. Ich habe dazu einen schweren Romanitjersey verwendet. Genäht in Größe 2 ohne Änderungen.   Mit der Passform bin ich sehr zufrieden. Wenn ich allerdings einen Webstoff verwende, der nicht leicht nachgibt, wie der Romanit, dann s

MMM mit Coco No. 2

Am Wochenende ist meine zweite Versions des Schnittes Coco von Tilly and the Buttons entstanden. Diesmal habe ich einen dunkelblauen Sweat gewählt, da ich unbedingt den schönen Schildkrötenkragen zur Geltung kommen lassen wollte. Ich mag mein neues Kleid sehr. Da die erste Version schon wegen häufigen Tragen in die Wäsche musste, bin ich froh, heute meine Coco No. 2 ausführen zu dürfen. Ich habe mir vorgenommen mehr Kleider und Röcke zu tragen, was ich in den vergangenen zwei Wochen auch umgesetzt habe. Wie geht es euch, tragt ihr bei der Arbeit oder im Alltag häufig Röcke oder Kleider?   Folgende Änderungen habe ich an dem Originalschnitt vorgenommen: ein Wide Shoulder Adjustment : ich habe Größe 2 genäht, die passt in der Oberweite sehr gut, aber im Bereich der Schultern fühle ich mich bei einem dicken weniger dehnbaren Stoff eingeschnürt. Ich habe die Schulterweite um 1 cm verbreitert. Dazu habe ich diese Anleitung von Colette verwendet. Ich habe die Rockweite

Wardrobe Architect 2015

Ein Ziel der Januar Challenge des Wardrobe Architect 2015  war es Schnittmuster zu suchen, die dem eigenen Stil entsprechen und gut in den Capsule Wardrobe passen. Ich möchte in Kürze mit dem Nähen meiner Frühlings-Sommer-Garderobe beginnen. Der Verfassen dieses Posts hat ewig gedauert. Ich wollte mir mal Mühe geben und habe mit Picasa Collagen erstellt, Routine habe ich damit noch nicht. Oberteile Ich möchte mir ein paar luftige Blusen nähen. Im letzten Jahr habe ich wunderschöne Versionen des Schnittmuster Sophie (Nummer 1) von Schnittchen gesehen. Schaut doch zum Beispiel mal hier , hier und hier . Das Archer Button Up Shirt (Nummer 2)  wartet schon ewig auf seinen Einsatz. Den Schnitt habe ich vor ca. einem Jahr zusammengeklebt und ausgeschnitten. Ich glaube, mich habe bislang die Knöpfe und Knopflöcher abgeschreckt. Aber - das neues Jahr braucht neue Herausforderungen ... Als Farben für meine "Blusen-Kollektion" schweben mit pudrige Pastelltöne vor (z.B. BIO-

MMM mit Coco

Coco von Tilly and the Buttons. Lange bin ich um diesen Schnitt herumgeschlichen, soll ich ihn kaufen oder nicht. Dann habe ich Tillys Version mit schmalem Rock vor ein paar Wochen gesehen und zugeschlagen. Ich habe einen weichen Strickstoff in grauweiß mit schwarzen Punkten verwendet, was sowohl für den Fotoapparat als auch das menschliche Auge eine Herausforderung darstellt.    Den Kragen mag ich sehr. Leider hat der Stoff nicht genug Stand, so das man ihn nicht so schön rollen kann, wie bei Tillys Originalversionen. Ich habe ihn deshalb wie einen Schalkragen locker fallen lassen, was mir aber auch gut gefällt.   Ich habe ein Hohlkreuz, so dass im Rückenbereich zu viel Stoff umherschlackert, was ich mit zwei Abnähern behoben habe. Man kann es auf dem Foto einigermaßen erkennen. Hier habe ich den Abnäher auch nochmal in das Schnittmuster eingezeichnet. Dazu habe ich in der Taille eine Linie gezogen und dann in der Mitte auf diese Linie eine Senkrechte 10 cm na

MMM: Wieder ein Basicteil

Etwas spät geselle ich mich zum heutigen MMM. Heute morgen musste ich schon früh es dem Haus, so dass es zum Verlinken mit dem MMM-Blog nicht mehr gereicht hat. Vor einigen Wochen habe ich mir den Rock von Blutsgeschwister gekauft, den ich heute trage. Zu hause stellte ich dann fest, dass ich kaum Oberteile habe, die ich in der kalten Jahreszeit dazu tragen kann.   So kam es wie folgt: ich habe das Netz nach Schnittmustern durchstöbert, die zu dem Rock passen könnten und bin bei der Majuna von Frau Liebstes hängengeblieben. Einen farblich passenden Stoff hatte ich in meinem Fundus. Es ist ein schöner weicher Sommerjersey von Lillestoff in puderrosa. Und hier ist nun das Ergebnis.   Bei uns ist gerade richtig schönes kaltes Winterwetter, so dass ich meinen dicken Strickcardigan dazu trage. Shirt: Me Made Cardigan: Set Rock: Blutsgeschwister Strumpfhose: Hutson Stiefel: Gabor http://www.memademittwoch.blogspot.de/2015/02/me-made-mittwoch-am-4-februar-2015.h