Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

MMM mit Strickjäckchen

Mit meinem neuen Basic-Strickjäckchen bin ich sehr glücklich. Genäht habe ich es nach dem Buch "Ein Schnitt vier Styles" von Rosa P. . Das Buch ist gerade ausverkauft, aber auf dem Blog von Rosa P. war zu lesen, dass es bald wieder zu haben sein wird. Kombiniert habe ich das Jäckchen heute zu einem Jerseykleid, das hatte ich hie r schon mal gezeigt. Auch zu Hosen ist das Jäckchen gut kombinierbar, was ich euch ein anderes mal präsentiere Im Buch gibt es zahlreiche Variationen für den Schnitt. Sehr gut gefällt mir auch die Sweatvariante mit Kapuze (hier zeigt Anja von Ak-ut eine Version). Ich habe diesmal Größe S genäht, bei dickeren Stoffe würde ich aber auf jeden Fall zu Größe M greifen. Der Strick war gut zu verarbeiten. Um lange etwas von der Jacke zu haben, habe ich Hals und Ärmelkanten mit einem Kantenband verstärkt. Im örtlichen Kurzwarengeschäft habe ich einen sehr schönen Druckknopf erstanden, mit dem sich das Jäckchen schließen lässt. Ich freue auf

MMM mit Archer-Hemdbluse

Der Brot-und-Butter-Sew-Along hat mich dazu motiviert, mir endlich ein Archer Shirt von Grainline zu nähen. Aufgrund der vielen positiven Meinungen im WWW war eigentlich schon lange klar, das das ein toller Schnitt sein muss. ... und auch ich wurde nicht enttäuscht. Genäht habe ich Größe 4 aus einem dünnen Jeansstoff, wobei von der Webart dürfte es eher einem Chambray entsprechen. Ich habe keinerlei Änderungen vorgenommen. Ich finde, es passt perfekt und entspricht der Beschreibung in der Anleitung eines "loose fitting shirt". Als Verschluss habe ich mich für  silberfarbene Druckknöpfe verwendet. Das passt zum einen gut zum lässigen Jeansstyle, zum anderen konnte ich so bei der ersten Version noch das Nähen von Knopflöchern und Knöpfen vermeiden :-). Das heute gezeigte Outfit habe ich die letzten beiden tage getragen und mich sehr wohl gefühlt. Unter dem Shirt trage ich ein graues Langarmshirt, so dass es auch in der kalten Jahreszeit warm genug ist. Es werden a