Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 1

Ich habe heute in meinem Blog gestöbert. Es ist fünf Jahre her, dass ich am WKSA mitgemacht habe. 2016 habe ich mir dieses schwarze Kleid genäht. Wie die Zeit vergeht. 


Anlässlich des WKSA habe ich immer ein Kleid genäht. Mit dieser Tradition möchte ich nun brechen. Dieses Jahr steht eine bequeme, aber dennoch schicke Hose auf dem Nähplan. Dazu möchte ich einen kuscheligen Pullover kombinieren.

Die Stoffe habe ich vor einigen Wochen bei HejPolli geordert. Ein wirklich schöner Shop. Ein weich fallender grau karierter Baumwollstoff für die Hose und einen Bono Feinstrick in altrosa für den Pulli.

Auch die Schnittmuster stehen schon fest. Es werden die Cargohose von Kibadoo ohne aufgesetzte Taschen und der Hoodie von Die Komplizin ohne Kapuze.

Beides sind Schnitte, die sich bewährt haben. Sowohl bzgl Stoffauswahl, Schnittmustern als auch dem Farbschema gehe ich kein Risiko ein und kann ganz entspannt vor mich hinarbeiten. 


Nun freue ich mich auf dem MMM-Blog die Pläne der Mitnäherinnen zu lesen.

Eure Anni








Kommentare

  1. Was für schöne Stoffe du vernähen willst! Und auch die beiden Schnitte gefallen mir sehr, das wird ein total gemütlich-schickes Weihnachtsoutfit!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön etwas von Dir zu lesen! Tolle Stoffwahl! ich bin gespannt auf Deine Umsetzung. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Ui, bei dir steht der Plan schon fest. Deine Stoffe und Schnitte gefallen mir sehr gut.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Das wird sicher richtig cool und schick. Bin total gespannt... LG Sarah

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

MMM mit Else-Sweat-Kleid

Me Made Mittwoch: Willamette Shirt